Trends bei der Inneneinrichtung: So wohnt man 2018

Dunkle Farben liegen 2018 im Trend. (Bild: AP Photo)

Neue Inneneinrichtung gefällig? Auch dieses Jahr gibt es Trends für die passende Umgebung in den eigenen vier Wänden. Hier die Top 3.

Viele Menschen nutzen das neue Jahr für Veränderungen. Und was hilft bei guten Vorsätzen besser, als das Umfeld zu verändern? Delia Fischer, Gründerin der Shopping-Portale „Westwing“ und „Westwing Now“ verriet “InStyle” die Interior-Trends 2018.

Deko-Kirschen

Während bislang die Ananas als Trendfrucht in stylishen Räumen galt, kommt nun eine weitere Frucht hinzu: die Kirsche. Rund, süß oder sauer überzeugt das Obst nicht nur kulinarisch, sondern auch im Design. Als Dekoration gibt es die Früchte in allen möglichen Variationen – ob matt oder glänzend, schwarz, gold oder im bunten Mix. So sollte für jedes Wohnzimmer ein passender exotischer Hingucker zu finden sein.

Kreisrunde Formen

Interieur-Tipps gibt es von der Expertin auch zu Formen. Statt Ecken und Kanten sind 2018 vor allem runde Möbelstücke gefragt. Auch Accessoires wie Spiegel können gerne mit kreisförmigen Eigenschaften ausgestattet sein.

Dunkles Holz

Wer in hellen Zimmern wohnt, weiß es bereits: Dunkle Möbel können passende Kontraste setzen. Natürlich sollte darauf geachtet werden, die Räume nicht zu klein wirken zu lassen. Einzelne Akzente können jedoch stylish wirken. Gerade mit hellen Möbelstücken oder Accessoires wirkt die Innenausstattung alles andere als alteingesessen oder trüb.