Trauung in Oklahoma: Gwen Stefani und Blake Shelton haben geheiratet

·Lesedauer: 1 Min.
Nach sechs Jahren Beziehung haben Gwen Stefani und Blake Shelton am Wochenende geheiratet. (Bild: 2020 Patrick McMullan/David Crotty/Getty Images)
Nach sechs Jahren Beziehung haben Gwen Stefani und Blake Shelton am Wochenende geheiratet. (Bild: 2020 Patrick McMullan/David Crotty/Getty Images)

Blake Shelton und Gwen Stefani sind jetzt Mann und Frau. Das Paar gab sich am Wochenende bei einer privaten Zeremonie in Oklahoma das Jawort.

Sechs Jahre sind mittlerweile vergangen, seit Gwen Stefani (51) und Blake Shelton (45) ihre Beziehung öffentlich machten. Die Kalifornierin und der Country-Sänger aus Oklahoma hatten sich als Coaches bei der Castingshow "The Voice" kennengelernt. Nachdem die beiden Musiker im Oktober 2020 ihre Verlobung bekannt gegeben hatten, war es demnach nur noch eine Frage der Zeit bis zum nächsten großen Schritt. Nun war es so weit: Laut "Page Six" soll sich das Paar am Wochenende im Rahmen einer privaten Zeremonie das Jawort gegeben haben.

Die Hochzeit soll auf dem prächtig geschmücktem Anwesen der beiden Sänger stattgefunden haben, einer Ranch im US-Bundesstaat Oklahoma. Das Paar selbst hat sich bislang nicht zur Trauung geäußert. Sowohl für Gwen Stefani als auch für ihren frischgebackenen Mann ist es nicht die erste Ehe: Die frühere No-Doubt-Frontfrau war von 2002 bis 2016 mit dem US-Sänger Gavin Rossdale verheiratet; Blake Shelton war von 2003 bis 2006 mit seiner High-School-Freundin Kaynette Williams und von 2011 bis 2015 mit der Musikerin Miranda Lambert liiert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.