Traumschiff mit Florian Silbereisen floppt

·Lesedauer: 1 Min.
Florian Silbereisen credit:Bang Showbiz
Florian Silbereisen credit:Bang Showbiz

Die Jubiläumsfolge des ‚Traumschiffs‘ fiel bei den Zuschauern durch.

40 Jahre lang läuft die Sendung bereits in regelmäßigen Abständen im ZDF. Zu diesem Anlass ließ der Sender ein Spezial zum Jahrestag produzieren — doch das Publikum vor den Fernsehgeräten war absolut nicht begeistert von der neuesten Ausgabe des ‚Traumschiffs‘. Auch Schlagerstar Florian Silbereisen, der seit kurzem den Kapitän des Luxusdampfers mimt, konnte die Fans nicht überzeugen.

Im Internet hagelte es unter anderem Kritik an den Schauspielqualitäten der Darsteller. Insbesondere Komiker Bülent Ceylan schien den Online-Kritikern negativ aufgefallen zu sein. „Bülent: ‚Wie schlecht soll ich spielen?‘ ZDF: ‚Ja‘“, machte sich beispielsweise ein User über den Comedian lustig. Doch auch das Drehbuch der Folge ließ der allgemeinen Meinung nach zu wünschen übrig. „Jede Theater AG in jeder Schule hat bessere Drehbücher als dieser Klamauk“, befand ein Zuschauer, während ein weiterer sich kaum erklären konnte, wieso das ‚Traumschiff‘ dieses Mal so unterirdisch war: „Es muss doch verdammt schwer sein, eine derart schlechte Sendung zu produzieren.“ Hoffentlich kommt die nächste Folge der Kult-Show besser an!

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.