Trauminsel Santorin: Ukrainer Titarenko gewinnt “Art of Motion 2017”

Auf dem traumhaften Parkour der Ferieninsel Santorini in Griechenland hat der Ukrainer Alexander Titarenko überrraschend die besten Freerunner der Welt geschlagen und einen spektakulären Rekord aufgestellt. Mit seinen 418 Punkten war der Mann in den blauen Shorts, den zuvor kaum einer kannte, besser als alle anderen Sportler vor ihm.

Auf den zweiten Platz kam der US-Amerikaner Nate Weston aus Seattle mit 386 Punkten – vor dem Griechen Dimitris Kirsanidis, der 2014 und 2015 auf Santorini die “Art of Motion” gewonnen hatte – und der 384 Punkte erreichte.

Viele halten Santorini für ein Freerunner-Paradies.

Mehr spektakuläre Sprünge sehen Sie hier.