Traumberuf Journalist: So bewerbt ihr euch bei der FreeTech Academy in Berlin

·Lesedauer: 2 Min.

Ihr interessiert Euch für Wirtschaftsthemen? Ihr wollt tief in die Welt der Konzerne, Manager und Start-ups eintauchen? Ihr wollt als Journalistin oder Journalist Sachverhalte verstehen, einordnen und kritisch hinterfragen?

Dann bietet Euch die Journalistenschule von Axel Springer, die FreeTech Academy, dazu die Möglichkeit. Aktuell läuft die Bewerbungsphase für das kommende Jahr. Als Volontärin oder Volontär erhaltet Ihr eine praxisnahe Ausbildung in einer Stammredaktion bei einer Medien-Marke im Hause von Axel Springer. Neben Business Insider kann das auch "Welt", "Bild", "Arte Magazin", "Rolling Stone", "Sportbild" oder "Politico" sein.

Ausbildungsbeihilfe: 1.400 Euro pro Monat

Die Ausbildung dauert zwei Jahre und Ihr erhaltet eine Ausbildungsbeihilfe in Höhe von 1.400 Euro pro Monat. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt im digitalen Journalismus. Ihr lernt, Geschichten multimedial zu erzählen, Mobile Reporting und Videos selbst zu drehen, zu schneiden und zu produzieren. Ihr lernt, wie man vor und hinter der Kamera steht und erhaltet Sprechtraining.

Außerdem lernt Ihr die Grundlagen des Journalismus: Nachrichtliches Schreiben, Formulieren von Schlagzeilen, Recherche, Interviewtraining sowie Porträt- und Reportageworkshops. Technische Hintergründe erhaltet Ihr mit einem Schwerpunkt im Datenjournalismus oder zu künstlicher Intelligenz im Journalismus.

Abschließende Studienreise nach Israel

In Eurer Stammredaktion schreibt Ihr Eure ersten eigenen Geschichten. Mit den Kolleginnen und Kollegen Eures Jahrgangs entwickelt Ihr außerdem ein multimediales, interdisziplinäres Abschlussprojekt. Und auf der abschließenden Studienreise nach Israel erhaltet Ihr am Ende der Ausbildung Euer Zertifikat zum Redakteur oder zur Redakteurin.

Hier erzählen Euch einige Absolventinnen und Absolventen, warum sie sich für eine Ausbildung an der Akademie von Axel Springer entschieden haben und was sie dort gelernt haben:

https://youtu.be/OwTRJ2Z5UPs

So könnt ihr euch bis zum 1. Juni bewerben

Bewerben könnt Ihr Euch hier. Die Frist läuft noch bis zum 1. Juni.

Es gibt keine formalen Zugangsvoraussetzungen, Ihr müsst allerdings mindestens 18 Jahre als sein. Im ersten Schritt müsst Ihr ein Bewerbungsformular ausfüllen und eine Reportage verfassen. In der zweiten Runde des Auswahlverfahrens würdet Ihr nach Berlin kommen und eine weitere Reportage schreiben, einen Wissenstest und ein Gespräch absolvieren.

Disclaimer: Die Freetech Academy gehört zum Verlagshaus Axel Springer, zu dem auch Business Insider gehört.