Traubenkernöl: Dieses Produkt ersetzt fast alle Pflege-Artikel

Rachel Brozowski
·Lesedauer: 6 Min.

Traubenkernöl ist eines der beliebtesten Öle für die Gesichtspflege. Doch nicht nur die Haut, auch die Haare profitieren von dem nährenden Elixier und es ist nahezu unglaublich, wie vielfältig einsetzbar das Produkt ist. Erfahren Sie hier alles rund um die richtige Anwendung und Wirkung des Öls.

Traubenkernöl
Traubenkernöl

Wenn es Sie nervt, dass sich in Ihrem Badezimmer unzählige Kosmetikartikel stapeln, dann können Sie jetzt richtig ausmisten. Hochwertiges Traubenkernöl kann viele Produkte, die sie für die tägliche Schönheitspflege anwenden, problemlos ersetzen. Und Sie werden erstaunt sein, wie vielfältig und wirkungsvoll ein einziges Öl sein kann.

Was genau ist Traubenkernöl?

Traubenkernöl wird aus den Kernen von Weintrauben hergestellt. Das Öl kann durch Kalt- oder Heißpresse aus den Früchten gewonnen werden, wobei für einen Liter Öl etwa 50 Kilogramm Trauben benötigt werden.

Inhaltsstoffe und Wirkung von Traubenkernöl

  • Antioxidantien wirken vorzeitiger Hautalterung entgegen und schützen das Haar.

  • Procyanidine (Antioxidant) binden Elastin und Kollagen und straffen damit das Gewebe.

  • Resveratrol (Antioxidant) aktiviert Proteine (Sirtuine), die die Langlebigkeit der Zellen positiv beeinflussen und damit Haut und Haare länger schön und vital wirken lassen.

  • Ungesättigte Fettsäuren (speziell Linolsäure) lassen das Öl schnell in der Haut einziehen, halten ihre natürliche Schutzbarriere aufrecht und bringen Haare zum Glänzen.

  • Vitamin E hilft Zellen sich zu regenerieren. Davon profitiert vor allem gereizte Haut.

Hier finden Sie viele weitere tolle Gesichtsöle

Für welche Haut- und Haartypen ist Traubenkernöl geeignet?

Traubenkernöl ist ein absolutes Universal-Öl, das für jede Haut geeignet ist. Trockener Hautverleiht das Öl Feuchtigkeit, entzündete, gereizte Haut wird beruhigt und gestärkt, die Talgproduktion von fettiger Haut erfährt eine Regulierung und unreiner Haut kommt die antibakterielle Wirkung des Traubenkernöls zugute. Reife Haut wirkt straffer und frischer, Fältchen wirken reduziert.

Mit dem universellen Einsatz des Öls sieht es auch beim Haar nicht anders aus. Nahezu jeder Haartyp profitiert von der nährenden Wirkung des Traubenkernöls. Besonders trockenes, splissanfälliges Haar freut sich über eine Behandlung mit dem Öl, da es intensiv mit Feuchtigkeit versorgt wird und diese sich lange im Haar hält, ohne es zu beschweren. Bei regelmäßiger Anwendung werden Spliss und Haarbruch reduziert. Das Haar wird geschmeidiger und glänzt.

Anwendung von Traubenkernöl auf der Haut + DIY-Tipps

Für die tägliche Hautpflege

Das Traubenkernöl kann morgens und/oder abends direkt auf die Haut aufgetragen und leicht einmassiert werden. Hierfür benötigen Sie nur wenige Tropfen.

Wer das Öl nicht pur anwenden möchte, kann das Öl auch unter seine gewohnte Hautpflege mischen und anschließend auftragen.

Traubenkernöl eignet sich auch gut als Ganzkörperpflege. Auch hierfür einfach ein paar Tropfen des Öls zwischen den Händen verreiben und damit den Körper einreiben oder das Öl mit Bodylotion vermischen und auftragen. Das Gute an Traubenkernöl, es zieht so schnell ein, dass man direkt in seine Klamotten schlüpfen kann - ganz ohne lästige Ölflecken auf der Kleidung.

Traubenkernöl als Make-up-Entferner

Traubenkernöl eignet sich hervorragend, um die Haut abends von Schmutz, Talg und Make-up zu befreien. Die beste Methode hierfür ist diese: Einige Tropfen des Öls auf die Gesichtshaut auftragen und leicht einmassieren. Dann ein Tuch oder einen Waschlappen mit warmem Wasser befeuchten und damit das Öl sowie alle gelösten Schmutz-, Talg- und Make-up-Partikel vom Gesicht wischen. Bei Bedarf noch einmal mit klarem Wasser das Gesicht abspülen.

Je nach Hauttyp kann danach sogar auf das Eincremen verzichtet werden, da das Öl der Haut bereits eine ordentliche Portion Feuchtigkeit spendet.

Traubenkernöl-Maske

Für eine feuchtigkeitsspendende Maske mit Traubenkernöl können Sie einen Teelöffel des Öls mit einer halben pürierten Avocado oder beispielsweise einem Esslöffel Joghurt oder Quark mischen. Diese Mischung tragen Sie auf die gereinigte Gesichtshaut auf, lassen sie 15 Minuten einwirken und spülen diese anschließend mit lauwarmem Wasser ab. Die Haut fühlt sich danach geklärt, entspannt und weich an. Die Variante mit Joghurt oder Quark eignet sich auch wunderbar zum kühlen der Haut, wenn sie nach einem Sonnenbad gereizt ist oder wenn Ihr Gesicht morgens nach dem Aufstehen geschwollen ist.

Weitere tolle Rezepte: Gesichtsmasken selber machen

Traubenkernöl-Peeling

Für ein Peeling, das sanft Hornschüppchen entfernt und gleichzeitig Feuchtigkeit spendet, mischen Sie einen Teelöffel braunen Zucker mit zwei Esslöffeln Traubenkernöl. Mit dieser Mixtur reiben Sie sanft das Gesicht ein. Auch Hals und Dekolleté freuen sich über eine kleine Massage. Anschließend das Gesicht mit lauwarmem Wasser abspülen. Ihre Haut zeigt sich danach erfrischt und rosig.

Traubenkernöl-Bad

Für ein feuchtigkeitsspendendes Entspannungsbad können Sie zwei Esslöffel Traubenkernöl in das Badewasser geben. Das Öl pflegt beim Baden intensiv und die enthaltene Linolsäure stärkt die natürliche Schutzbarriere der Haut - sie wird weich, zart und gleichzeitig widerstandsfähig.

Anwendung von Traubenkernöl im Haar + DIY-Anwendungen

Da das Öl eine vergleichsweise leichte Konsistenz hat, eignet es sich auch hervorragend für die Pflege der Haare. Im Gegensatz zu vielen Haarölen lässt es sich gut im Haar verteilen und macht es nicht schwer.

Traubenkernöl als Leave-In-Conditioner

Ihre zahlreichen After-Wash-Produkte, die das Haar nach der Haarwäsche leicht kämmbar machen und mit Feuchtigkeit versorgen sollen, können Sie getrost zur Seite stellen. Traubenkernöl kann diesen Job übernehmen. Ein paar Tropfen des Öls (je nach Haardicke zwei bis fünf Tropfen) zwischen den Händen verreiben und dann im Haar verteilen, durchkämmen, fertig! Das Haar ist optimal versorgt - ohne chemische Zusätze - und nicht beschwert.

Auch bei Spliss freut sich das Haar, wenn Sie das Öl direkt in die Spitzen geben. Sie werden feststellen, dass das Haar an den Enden direkt gesünder wirkt und sich leichter bändigen lässt.

Traubenkernöl als Shampoo-Booster

Wenn Sie Ihrem Haar bereits beim Waschen eine Extra-Portion Feuchtigkeit zukommen lassen möchten, können Sie ein paar Tropfen des Öls direkt zu Ihrem Shampoo geben. Vorteil: Trockene oder gereizte Kopfhaut wird dabei auch gleich mit versorgt. Achten Sie jedoch darauf, nicht zu viel Öl in das Shampoo zu geben, damit der Haaransatz nicht zu fettig wird.

Traubenkernöl-Haarmaske

Für eine nährende Haarmaske können Sie einen Teelöffel Traubenkernöl mit einer halben gemusten Avocado oder zwei Esslöffeln Quark mischen. Diese Mischung in das Haar einmassieren, 15 Minuten einwirken lassen und dann gründlich ausspülen.

Weitere tolle Rezepte: Haarkur selber machen

Welches Traubenkernöl ist am besten für die kosmetische Anwendung geeignet?

Im Handel sind zahlreiche Traubenkernöle zu finden, die speziell für die pflegende Anwendung auf Haut und Haar produziert wurden. Allerdings muss es nicht zwingend ein solches Produkt sein - auch ein herkömmliches Traubenkernöl, das beispielsweise auch zum Kochen eingesetzt wird, kann verwendet werden. Beim Kauf sollten Sie allerdings auf Folgendes achten:

  • Kaltpressung (da schonendere Herstellung des Öls bei maximalem Erhalt seiner Wirkstoffe)

  • Bio-Qualität (da frei von schädlichen Zusatzstoffen wie etwa Insektenschutzmitteln)

  • Glasflasche statt Plastikverpackung

Sie wollen mehr über die Anwendung und Wirkung von natürlichen Ölen wissen? Hier finden Sie alle Infos zu Rosenöl, Granatapfelkernöl, Mandelöl, Sanddornöl oder Avocadoöl.