Transferregel gebrochen: David Beckham steht vor Millionenstrafe

David Beckhams Klub Inter Miami muss eine Rekordstrafe in Höhe von zwei Millionen US-Dollar zahlen. Der Einkauf des französischen Weltmeisters Blaise Matuidi kam dem Fußballklub teuer zu stehen, weil er eine internationale Transferregel verletzte. Die Ironie an der Geschichte: Die Regel wurde wegen Beckham selbst eingeführt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.