Transfernews: Karim Benzema will Real Madrid nicht verlassen

In Spanien erhält Benzema mehr Rückendeckung als in Frankreich. Dementsprechend denkt der Franzose derzeit nicht daran, Real Madrid zu verlassen.

Torjäger Karim Benzema denkt nicht daran, Real Madrid in naher Zukunft zu verlassen. Der Stürmer blickt der Nominierung zur Weltmeisterschaft 2018 gespannt entgegen.

"Solange ich Stammspieler bin, gibt es keinen Grund zu gehen", stellte Benzema gegenüber beIN Sports Francia klar. Derzeit plane er damit, seine Karriere bei den Königlichen ausklingen zu lassen.

Karim Benzema lobt Kylian Mbappe

Nach neun Spielzeiten bei Real ist für den 29-Jährigen klar: "Es ist der beste Klub der Welt. Es ist eine Ehre. Die Anforderungen sind sehr hoch und jede Saison beginnt von Null. Man muss hart arbeiten, um das maximale Niveau zu halten." Das will Benzema auch in der Zukunft tun.

2018 wartet die Weltmeisterschaft in Russland. Der Franzose, der seit der Erpressungsaffäre um Ex-Mitspieler Mathieu Valbuena von Nationaltrainer Didier Deschamps nicht mehr berücksichtig wurde, will sich für die Equipe tricolore empfehlen: "Ich arbeite, spiele meine Spiele und dann werden wir sehen."

Lob gibt es für Shootingstar Kylian Mbappe: "Er ist ein sehr guter Spieler. Obendrein ist er jung, man muss ihm Zeit geben."