Transfergerücht: Yerry Mina vor Medizincheck beim FC Barcelona

Macht Barca nur wenige Tage nach dem Coutinho-Deal wieder Nägel mit Köpfen. Medienberichten zufolge steht Yerry Mina kurz vor einem Wechsel.

Der FC Barcelona steht offenbar vor einer Verpflichtung von Yerry Mina. An dem kolumbianischen Innenverteidiger von Palmeiras Sao Paulo war Berichten zufolge auch Borussia Dortmund interessiert. Sein Berater bestätigte, Kontakt mit dem BVB gehabt zu haben.

Laut den kolumbianischen Medien RAC1 und Caracol Radio reist Mina am Montag oder Dienstag nach Barcelona, um dort den Medizincheck zu absolvieren. Dann soll der Wechsel für rund zwölf Millionen Euro fixiert werden. Der Palmeiras-Boss hat kürzlich auch nochmals verdeutlicht, dass Barca seinen Schützling unbedingt noch im Winter verpflichten wolle.

Mina hatte offenbar schon einen Vorvertrag bei Barcelona unterschrieben

Die Bild hatte zuvor berichtet, dass auch Dortmund an Mina interessiert sei. Demnach soll das Angebot des BVB sogar mehr als doppelt so hoch gewesen sein wie das von Barcelona, Mina hatte jedoch schon einen Vorvertrag bei Barca unterschrieben.

Mit einer Größe von 1,95 Metern ist Mina ein wuchtiger Abwehrspieler. Achtmal lief er bereits für seine Nationalmannschaft auf, 2016 gewann er mit Palmeiras die brasilianische Meisterschaft.