Transfergerücht: Yaya Toure vor Wechsel zu New York City

Bei ManCity kommt er kaum noch zum Zug, daher peilt Toure wohl einen Wechsel an. New York sei interessiert, es könnte aber länger dauern als geplant.

Yaya Toure steht angeblich vor einem Wechsel von Manchester City zu New York City FC, einem Partnerklub des aktuellen englischen Tabellenführers. Das berichten die Manchester Evening News, schon im Winter könnte der Transfer über die Bühne gehen - City bevorzugt aber wohl einen späteren Zeitpunkt.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Da New York den 34-jährigen Mittelfeldmann laut des amerikanischen Journalisten Jeff Rueter am liebsten zu Beginn der neuen MLS-Saison im März kommenden Jahres in seinen Reihen haben würde, streben die Amerikaner einen Abschluss des Wechsels im Januar an. City-Trainer Pep Guardiola würde Toure allerdings gerne noch bis Sommer halten, um einen möglichen Engpass im Kader zu vermeiden.

Toure hat im starken Mittelfeld der Skyblues aktuell kaum Einsatzchancen, bisher absolvierte der Ivorer in dieser Saison erst 29 Premier-League-Minuten, in der Champions League stand er noch gar nicht auf dem Platz. Daher will er offenbar noch vor Ablauf seines Vertrages Ende Juni 2018 wechseln, bei New York City könnte er im Mittelfeldzentrum Andrea Pirlo beerben, der seine Karriere kürzlich beendete.