Transfergerücht: Schalke buhlt um Thiago Mendes vom OSC Lille

Verstärkt Schalke sein Mittelfeld mit einem Brasilianer? Angeblich sollen die Königsblauen an Thiago Mendes interessiert sein.

Der FC Schalke 04 hat dem OSC Lille angeblich ein Angebot in Höhe von 16 Millionen Euro für Mittelfeldspieler Thiago Mendes unterbreitet. Das berichtet das französische Portal Le10Sport.

Die Verhandlungen sollen demnach bereits fortgeschritten sein, wenngleich auch Inter Mailand als Interessent für den 26-jährigen Brasilianer genannt wird.

Mendes bei Schalke als Ersatz für Goretzka und Meyer?

Mendes ist im Mittelfeldzentrum zuhause, kann als Sechser oder Achter eingesetzt werden und wäre bei S04 damit ein potenzieller Ersatz für Leon Goretzka, der zum FC Bayern wechselt und Max Meyer, der die Knappen mit noch unbekanntem Ziel ebenfalls verlassen wird.

Mendes war vergangenen Sommer für rund neun Millionen Euro vom FC Sao Paulo nach Lille gewechselt. Für die Franzosen absolvierte er in der abgelaufenen Spielzeit 31 Partien in der Ligue 1 (drei Tore). Sein Vertrag in Lille läuft derzeit noch bis 2022.