Sportdirektor Heidel bestätigt: Schalke 04 kurz vor Verpflichtung von Mainz-Talent Suat Serdar

Suat Serdar wird ab kommender Saison voraussichtlich königsblau tragen. Schalke-Sportdirektor Heidel kündigte nahenden Vollzug an.

Bundesligist Schalke 04 steht kurz vor der Verpflichtung von Mittelfeldspieler Suat Serdar von Mainz 05. "Es ist noch nicht perfekt, aber alle Anzeichen deuten darauf hin, dass er nach Schalke kommt", sagte S04-Manager Christian Heidel nach dem 1:0-Sieg gegen Eintracht Frankfurt am Samstag.

Serdar kostet einem Bericht der Bild zufolge 10,5 Millionen Euro. Grund für die vergleichsweise niedrige Summe für den U21-Nationalspieler ist eine in seinem Mainzer Kontrakt verankerte Ausstiegsklausel. Mainz bestätigte indes, dass Serdar die Rheinhessen verlassen wird.

Serdar entscheidet sich kurzfristig um

Nach Salif Sane (kommt von Hannover) und Mark Uth (kommt von Hoffenheim) wäre er der dritte Schalker Neuzugang, nachdem er sich mit der TSG 1899 Hoffenheim bereits so gut wie einig gewesen sein soll. Am Freitagabend hat er sich dann aber offenbar doch für die Offerte aus Gelsenkirchen entschieden.

Am Freitag hatte Mainz-Trainer Sandro Schwarz noch konstatiert, Serdar werde keine Wechsel-Erlaubnis erhalten. Wie die Bild berichtet, wusste er zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht von der Klausel, die erst bei Serdars Verlängerung im November 2016 in den Vertrag aufgenommen worden war.