Transfergerücht: Malcom von Girondins Bordeaux im Visier von Jürgen Klopp und Liverpool

Malcom brachte sich zuletzt beim FC Bayern ins Gespräch. Nun scheint auch der FC Liverpool mit Trainer Klopp Interesse am Brasilianer zu haben.

Offensivspieler Malcom von Girondins Bordeaux hat offenbar das Interesse des FC Liverpool geweckt. Der Flügelspieler soll laut Daily Mail auf dem Zettel von Jürgen Klopp stehen und könnte rund 45 Millionen Euro kosten.

Dem Bericht zufolge sind die Reds führend in einer Gruppe von Interessenten. Malcom hatte sich zuletzt trotz Vertrags bis 2021 immer wieder aktiv auf dem Markt angeboten und so unter anderem davon gesprochen, dass er gerne beim FC Bayern München spielen würde.

Liverpool der Abnehmer für Malcom?

DIe Münchner hatten dies allerdings abgelehnt. Nun scheint mit Liverpool ein möglicher Abnehmer gefunden. Der 21-Jährige könnte im Sommer die offensiven Flügel der Reds verstärken, nachdem er in 36 Einsätzen für Bordeaux zehn Tore erzielte.

Derzeit vertraut Klopp in seiner Offensive auf das Trio aus Mohamed Salah, Roberto Firmino und Sadio Mane. Eine hochrangige Alternative steht allerdings mit Danny Ings, Dominic Solanke und Ben Woodburn nicht bereit. Adam Lallana fehlt derzeit verletzt.