Transfergerücht: Lyon und Monaco wollen Gladbachs Thorgan Hazard

Wann wird Gladbach schwach? Offenbar umwerben Lyon und Monaco Stürmer Thorgan Hazard. Das erste Angebot für den Belgier ist aber wohl nicht genug.

Olympique Lyon und die AS Monaco sind offenbar an Thorgan Hazard interessiert. Der Stürmer von Borussia Mönchengladbach hat aber ein beeindruckendes Preisschild umhängen.

Wie Le10Sport berichtet, haben Lyon und Monaco den Belgier ins Auge gefasst. Hazard soll die jeweiligen Offensivreihen verstärken, bisher wurde aber wohl noch kein Angebot abgegeben. Dem Bericht zufolge werden erst in Kürze die Offerten über 16 respektive 18 Millionen Euro in Gladbach eintrudeln.

Ob Sportdirektor Max Eberl bei diesen Summen schwach wird, ist nicht klar. Der Express geht davon aus, dass bei Hazard erst ab rund 20 Millionen Euro verhandelt wird. Der 24-Jährige ist noch bis 2019 unter Vertrag und konnte seinen Marktwert in der Bundesliga zuletzt beständig steigern.

Hazard kam im Sommer 2014 erstmals nach Gladbach auf Basis einer einjährigen Leihe. Im Sommer 2015 nahmen die Fohlen schließlich den Offensivspieler für acht Millionen Euro vom FC Chelsea fest unter Vertrag. In der letzten Saison gelangen ihm elf Treffer in 33 Spielen.