Transfergerücht: Liverpool will Julian Draxler von Paris Saint-Germain ausleihen

Paris hat mit 1:3 bei Bayern München verloren. Für Julian Draxler ist das allerdings nicht schlimm, er blickt schon auf das Achtelfinale.

Der englische Spitzenverein FC Liverpool will sich im Winter mit Weltmeister Julian Draxler verstärken. Dies meldet die französische Sportzeitung L'Equipe unter Berufung auf das Liverpool Echo.

In dem Bericht heißt es, Liverpool strebe im Januar eine Ausleihe des offensiven Mittelfeldspielers an. Trainer Jürgen Klopp habe bereits Kontakt nach Paris aufgenommen, um die Möglichkeit eines Deals auszuloten.

Draxlers Vertrag bei PSG läuft noch bis 2021

In Liverpool könnte Draxler eine Alternative zu Philippe Coutinho darstellen. Der Name des Brasilianers steht nach wie vor auf dem Einkaufszettel des FC Barcelona und auch PSG soll Interesse zeigen.

Um Julian Draxler gibt es seit dem Sommer und den PSG-Transfers der Angreifer Neymar und Kylian Mbappe immer wieder Wechselgerüchte. Der Ex-Wolfsburger wird regelmäßig mit Liverpools Premier-League-Rivalen FC Arsenal und dem FC Bayern in Verbindung gebracht.

Draxler spielt seit Januar 2017 für PSG, er kostete damals 40 Millionen Euro Ablöse. Der Vertrag des 24-Jährigen an der Seine läuft noch bis 2021.