Transfergerücht: FC Barcelona an ManUnited-Verteidiger Luke Shaw interessiert

Luke Shaw wurde von United-Coach Jose Mourinho zuletzt immer wieder kritisiert. Den Krach zwischen den beiden will Barca für einen Transfer ausnutzen.

Luke Shaw von Manchester United steht nach der wiederholt harrschen Kritik seines Trainers Jose Mourinho vor dem Absprung beim englischen Rekordmeister. Mit dem FC Barcelona soll nun ein Top-Klub in das Rennen um den Linksverteidiger eingestíegen sein.

Wie The Mirror berichtet, sind die Katalenen auf der Suche nach einem neuen Außenverteidiger und wollen dabei den Krach zwischen Shaw und Mourinho zu ihren Gunsten nutzen. Zudem sei Shaw bewusst, dass ein Interesse seitens des spanischen Spitzenklubs vorliege.

Shaw: Barcelona oder weiter Premier League?

In Manchester hat Shaw noch einen Vertrag bis 2019. Nachdem der 22-Jährige im FA-Cup gegen Brighton zur Halbzeit ausgewechselt und im Nachgang der Partie von Trainer Mourinho unter Beschuss genommen wurde, scheint ein Wechsel allerdings immer näher zu rücken.

Vor Barca wurden bereits der FC Chelsea, Tottenham Hotspur, Leicester City, Newcastle United und Southhampton mit dem Engländer in Verbindung gebracht.

Mourinho plant Umbruch bei Manchester United

Bei den Red Devils plant Jose Mourinho für die kommende Saison wohl mit einigen Neuverpflichtungen.

Die Manchester Evening News berichtet, dass der Portugiese mindestens einen Mittelfeldspieler verpflichten will, da Michael Carrick seine Karriere im Sommer beendet und Marouane Fellaini mit einem Wechsel liebäugelt. Als Alternativen kommen wohl Arturo Vidal vom FC Bayern, PSG-Star Marco Verratti oder Fred von Shakhtar Donezk in Frage.

Zudem soll The Special One dem Mirror zufolge im Defensivbereich auf eine Verpflichtung von Celtic Glasgows Kieran Tierney pochen.