Transfergerücht: FC Barcelona hat drei Kandidaten auf die Nachfolge von Andres Iniesta im Visier

Sowohl Barcelona als auch Real haben in diesem Sommer wichtige Spieler verloren. Laut Valverde wiegt der Verlust bei beiden Teams gleich schwer.

Der FC Barcelona ist nach dem Abgang von Vereins-Ikone Andres Iniesta zu Vissel Kobe nach Japan auf der Suche nach einem Nachfolger für das Mittelfeld. Dabei sollen drei Kandidaten im Visier der Katalanen sein.

Laut der spanischen Zeitung Sport hat der LaLiga-Meister Adrien Rabiot von PSG sowie Frenkie de Jong von Ajax Amsterdam als die Top-Kandidaten auf die Iniesta-Nachfolge ausgemacht.

Demnach soll es bereits erste Verhandlungen gegeben haben. De Jong soll dabei spätestens nächsten Sommer auf die iberische Halbinsel wechseln.

Barcelona und Valencia: Tauschdeal Parejo/Gomes?

Zudem haben die Blaugrana noch einen dritten Kandidaten auf dem Zettel: Dani Parejo vom FC Valencia. Laut der Sport ist Trainer Ernesto Valverde ein großer Fan des Spielmachers. Allerdings gibt es einen Haken: Parejo hat eine Ausstiegsklausel in Höhe von 50 Millionen Euro, welche Barcelona nicht zahlen möchte.

Stattdessen wollen die Katalanen gerne Parejo mit Andre Gomes verrechnen, der bereits für die Fledermäuse spielte.