Transfergerücht: Chelsea will Olivier Giroud vom FC Arsenal verpflichten

Die Stürmerrochade zwischen Chelsea, Arsenal und dem BVB könnte in einer neuen Konstellation Fahrt aufnehmen.

Der englische Meister FC Chelsea möchte Stürmer Olivier Giroud vom Nachbarn FC Arsenal verpflichten. Dies berichtet die Times und schreibt, der Franzose sei die Alternative zu Edin Dzeko. Die Verhandlungen mit der Roma wegen des Ex-Bundesligatorschützenkönigs gestalten sich nämlich schwierig.

Chelseas Trainer Antonio Conte, so heißt es, sei ein Fan Girouds. Außerdem passt der Strafraumstürmer genau in das Beuteschema der Blues, die unbedingt einen Stürmer suchen, der bereits über Erfahrung in der Premier League verfügt.

Sagte Giroud dem BVB bereits ab?

Neben Giroud und Dzeko wurden in den vergangenen Wochen auch Peter Crouch von Stoke City und Burnleys Ashley Barnes gehandelt.

Das Interesse der Blues an Giroud hat auch Auswirkungen auf Borussia Dortmund. Der BVB verhandelt aktuell mit Arsenal wegen eines Transfers von Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang und Giroud gilt als Wunschkandidat für die Nachfolge des Gabuners bei den Schwarz-Gelben.

Am Donnerstag hatte die Daily Mail allerdings berichtet, der französische Nationalspieler habe Dortmund abgesagt. So wird bei der Borussia wieder der Belgier Michy Batshuayi gehandelt – und der stürmt im Moment noch für Chelsea.