Transfergerücht: Chelsea plant 35-Millionen-Angebot Newcastles Jamaal Lascelles

Wildert der FC Chelsea in Newcastle? Medienberichten zufolge planen die Blues die Verpflichtung des "neuen John Terry", Jamaal Lascelles.

Um seine Defensive zu verstärken, plant der FC Chelsea die Verpflichtung eines neuen Innenverteidigers. Die englische Tageszeitung The Mirror bringt dabei Jamaal Lascelles in Spiel und berichtet, dass der amtierende Premier-League-Champion ein 35-Millionen-Euro-Angebot für den Kapitän des Ligarivalen Newcastle United plant.

Beim 24-jährigen Engländer sieht man bei den Blues noch Entwicklungspotenzial und hofft, dass er langfristig in die Fußstapfen des langjährigen Kapitäns John Terry treten kann. So betitelt das Boulevardblatt den Newcastle-Innenverteidiger bereits als den "neuen Terry".

Lascelles steht bis 2023 bei Newcastle United unter Vertrag

Was die Namen angeht, ist Chelsea im Abwehrzentrum mit Andreas Christensen, Antonio Rüdiger, Cesar Azpilicueta, Garry Cahill und David Luiz zwar gut besetzt, doch gerade die Routiniers Cahill und Luiz hinken ihrer Form in dieser Saison weit hinterher. So hat der englische Nationalspieler seinen Stammplatz längst verloren, während Luiz nach wie vor an einer Knieverletzung laboriert.

Lascelles kam 2014 von Nottingham Forrest zu den Magpies und verlängerte seinen Vertag erst im vergangenen Oktober bis ins Jahr 2023. In seiner Karriere kommt er bisher auf 43 Einsätze in der Premier League, in denen er fünf Treffer erzielen konnte.