Transfergerücht: Arsenal denkt über Verpflichtung von Barcelonas Arda Turan nach

In Barcelona blieb Arda in dieser Saison ohne Einsatzminute, der Türke könnte Katalonien bald verlassen. Offenbar lockt ein Interessent aus England.

Der FC Arsenal könnte sich im Winter die Dienste von Mittelfeldspieler Arda Turan sichern. Der Türke, der beim FC Barcelona weit von einem Stammplatz entfernt ist, steht auf der Verkaufsliste der Katalanen und die Gunners sollen gemäß mehrerer Medienberichte Interesse zeigen.

Keine einzige Minute erhielt Arda bisher von Trainer Ernesto Valverde. Dementsprechend scheint der 30-Jährige über seine Zukunft nachzudenken, nachdem er sich im Sommer noch geweigert hatte, den Klub zu verlassen. Wieder scheinen die Gunners Interesse zu haben.

Wie die Daily Mail berichtet, könnten die Londoner im Winter ein Angebot für den türkischen Nationalspieler abgeben. Arda ist noch bis 2020 gebunden, angesichts der schwierigen Lage im Kader des FC Barcelona könnte die fällige Ablöse allerdings gedrückt werden.

Die türkische Ausgabe von CNN merkt an, dass Arsenal den Spieler bereits kontaktiert habe. Neben den Engländern ist wohl auch Galatasaray daran interessiert, seinen Schützling zurück in die Türkei zu holen. Dort spielte der offensive Mittelfeldspieler immerhin von 2000 bis 2011.