Sonderbehandlung! Spurs bauen Golflöcher für Bale

SPORT1
·Lesedauer: 2 Min.

"Wales. Golf. Madrid. In dieser Reihenfolge." Mit dieser legendären Aufschrift auf einer Wales-Flagge sorgte Gareth Bale 2019 für Aufsehen. Es war der Anfang vom Ende seiner Zeit bei Real Madrid.

In diesem Sommer wechselte der Waliser per Leihe zu seinem Ex-Klub Tottenham Hotspur. Jetzt verrät sein alter und neuer Teamkollege Sergio Reguilón, dass die Londoner extra für Bale besondere Maßnahmen einleiteten.

Golf-Kurs extra für Bale

"Was mich am meisten überrascht hat, ist, dass es auf dem Trainingsgelände der Spurs Golflöcher gibt. Ich fragte danach und sie sagten mir, dass sie für Bale dahin gemacht wurden. [...] Ich konnte es nicht glauben", sagte der junge Spanier im Gespräch mit Cardena SER.

Doch nicht nur aufgrund dessen fühle sich der Spurs-Rückkehrer wohl in England: "Bale ist sehr glücklich. Er wirkt anders auf mich. Die Sprache ist alles für ihn. Es stimmt, dass er gut Spanisch spricht, aber hier in England fühlt er sich viel wohler."

Reguilon ist ebenfalls in diesem Sommer von Real zu den Spurs gewechselt. Deshalb kennt er Bale aus der gemeinsamen Zeit in der spanischen Hauptstadt.

Der Spanier hatte vor seinem Wechsel nach England auch andere namhafte Interessenten. Er entschied sich unter anderem wegen Tottenhams Trainer José Mourinho für die Nord-Londoner.

Reguilón: Läuft großartig mit Mourinho

Der 23-Jährige äußerte sich auch dazu, wie er mit dem Star-Coach zurecht kommt: "Mit Mourinho sehr gut. Ehrlich gesagt großartig. Ich mag diese Art Trainer: anspruchsvoll, intensiv..."

Tippkönig der Königsklasse gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Reguilon ist unter Mourinho bisher ein wichtiger Stammspieler. Der Außenverteidiger bereitete schon zwei Tore in drei Spielen in der Premier League vor.

Bale war in seinen ersten Spielen unter dem Portugiesen dagegen nach einer Verletzung nur Ersatzspieler. In einem knappen Spiel gegen Brighton am vergangenen Wochenende erzielte er als Joker den 2:1-Siegtreffer.