Trailer zu "Captain Marvel" mit Brie Larson löst Sexismus-Debatte aus

·Freie Autorin

Der Trailer zu “Captain Marvel” ist raus! Und gerade wenn man denkt, dass mit der ersten weiblichen Marvel-Comic-Heldin auf der Kino-Leinwand ein großer Schritt Richtung Gleichberechtigung gelungen ist, da schlägt der Sexismus in den Kommentarspalten schon wieder zu.

Brie Larson hat in “Captain Marvel” einiges zu tun – und “vergisst” im Krieg mit Aliens und Co. schon mal zu lächeln (Bild: ddp images)
Brie Larson hat in “Captain Marvel” einiges zu tun – und “vergisst” im Krieg mit Aliens und Co. schon mal zu lächeln (Bild: ddp images)

Der erste Trailer zu “Captain Marvel” mit Brie Larson (28) in der Hauptrolle macht derzeit Schlagzeilen – weil zumeist männliche Marvel-Fans vor allem einen Kritikpunkt an der Leinwandheldin haben: Sie lächelt zu wenig.


Bitte recht freundlich kämpfen: Ernsthaft?

Eine Superheldin, die stärker ist als all ihre männlichen Kollegen und in einen intergalaktischen Krieg zwischen befeindeten Aliens verwickelt wird, und das All mit ihren übermenschlichen Kräften und Kampffähigkeiten retten muss, soll das bitte mit einem Grinsen im Gesicht tun?

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Absurderweise wird Larson das fehlende Lächeln sogar als schlechte schauspielerische Leistung ausgelegt, ihre Mimik sei hölzern lautet der Vorwurf ihrer Kritiker. Merkwürdiges Argument – was sagt man dann erst zu Deadpool, der mit seiner Maske gar keine Chance auf Mimik hat?

Noch mehr Marvel-Stoff: Damit schlägt sich Ant-Man herum

Ein Nutzer löste das “Problem“ für die sexistischen Trolle dann aber per Bildbearbeitungs-App – und “zauberte” Brie ein Lächeln ins Gesicht.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Brie Larson schlägt Trolle mit ihren eigenen Waffen

Wie absurd es ist, von einer Comic-Heldin auf ernsthafter Mission ein Dauergrinsen zu erwarten, veranschaulichte Larson schließlich selbst in ihrer Instagram-Story. Dort postete sie Bilder von männlichen Comic-Helden – inklusive retuschiertem Dauergrinsen.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Wie albern und skurril Benedict Cumberbatch als grinsender Doctor Strange aussieht, kann wohl jeder nachvollziehen. Dass das für Frauen ebenso gilt, jetzt hoffentlich auch.

VIDEO: Superhelden-Friends: Darsteller haben jetzt Avengers-Tattoos