Trailer verrät: Darum kämpften die "Eternals" nicht mit den Avengers

·Lesedauer: 2 Min.
"Eternals" wird im November in die Kinos kommen. (Bild: Marvel Studios)
"Eternals" wird im November in die Kinos kommen. (Bild: Marvel Studios)

Es gibt einen ausführlichen Trailer zum neuen Marvel-Streifen "Eternals" - und damit steht auch fest, wann die Geschichte innerhalb des Marvel Cinematic Universe spielt. In dem kurzen Vorgeschmack auf den Superheldenstreifen, der im November in die Kinos kommen wird, ist zu Beginn Salma Hayek (54) als Ajak zu sehen.

Sie erzählt Ikaris (Richard Madden, 35) vom Blip. "Vor fünf Jahren hat Thanos die Hälfte der Bevölkerung des Universums ausgelöscht, aber die Menschen auf diesem Planeten haben alle wieder zurückgebracht - mit einem Fingerschnippen", sagt sie seufzend und spielt auf das Ende von "Avengers: Endgame" an - das offenbar mehr Folgen hatte als gedacht.

Deviants sind zurück

"Die plötzliche Rückkehr der Bevölkerung lieferte die nötige Energie für den Beginn der Emergenz", erklärt Ajak, worauf Ikaris wissen will: "Wie lange haben wir?" Ihre Antwort: "Sieben Tage." Offenbar haben die Ereignisse in "Endgame" die Deviants zurückgebracht, gegen die die mächtigen Eternals nun in den Kampf ziehen. Einige der monströsen Kreaturen sind bereits in dem Clip zu bestaunen. Auch Angelina Jolie (46) alias Thena bekommt es darin mit einem Deviant zu tun. Ikaris kämpft in mehreren Szenen mit seinen Laseraugen gegen die Widersacher der Eternals.

Unter der Regie von Chloé Zhao (39, "Nomadland") dreht sich "Eternals" um fortschrittliche, unsterbliche, außerirdische Wesen, die von den Celestials erschaffen wurden, und seit Tausenden von Jahren im Geheimen auf der Erde leben. Wie Gemma Chans (38) Figur Sersi in dem actiongeladenen Trailer erklärt, kamen die Eternals auf die Erde, um die Menschen vor den Deviants zu schützen.

Der Trailer beantwortet auch eine weitere wichtige Frage: Wenn die Eternals so mächtig sind und all die Jahre auf der Erde waren, warum haben sie dann nicht zuvor eingegriffen? Dane Whitman, gespielt von Kit Harington (34), fragt in einer Szene: "Warum habt ihr nicht gegen Thanos geholfen? Oder bei anderen Kriegen, bei all den furchtbaren Ereignissen unserer Geschichte?" - "Wir wurden angewiesen, nicht in menschliche Konflikte einzugreifen, es sei denn, Deviants sind beteiligt", erklärt Sersi...

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.