Tour-Sieger Pogacar einfach unaufhaltsam

·Lesedauer: 1 Min.
Tour-Sieger Pogacar einfach unaufhaltsam
Tour-Sieger Pogacar einfach unaufhaltsam

Der slowenische Radstar Tadej Pogacar hat die 115. Ausgabe der Lombardei-Rundfahrt gewonnen. (NEWS: Alles zum Radsport)

Der 23 Jahre alte Tour-Sieger krönte damit eine herausragende Saison. Im Juli hatte Pogacar zum zweiten Mal in Folge die Tour de France gewonnen, zuvor entschied er im April das Eintagesrennen Lüttich-Bastogne-Lüttich für sich. (SERVICE: der Radsport-Kalender)

„Es ist verrückt, die Saison auf diese Art und Weise zu beenden. Mir fehlen die Worte“, sagte Pogacar: „Jeder Sieg ist wichtig, aber dieser hier ist besonders. Davon habe ich geträumt.“

Pogacar gewinnt auch Lombardei-Rundfahrt

Die Lombardei-Rundfahrt, der als "Rennen der fallenden Blätter" bekannte Klassiker, zählt neben Paris-Roubaix, Mailand-Sanremo, der Flandern-Rundfahrt und Lüttich-Bastogne-Lüttich zu den fünf "Monumenten des Radsports".

Im vergangenen Jahr war die Il Lombardia infolge der Corona-Pandemie von ihrem traditionellen Termin im Oktober in den August vorverlegt worden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.