Tour de France wird umfangreich bei ARD und Eurosport übertragen

·Lesedauer: 1 Min.
Tour de France wird umfangreich bei ARD und Eurosport übertragen
Tour de France wird umfangreich bei ARD und Eurosport übertragen

Die deutschen Radsportfans werden bei der am Samstag beginnenden 108. Tour de France (26. Juni bis 18. Juli) rundum vom Fernsehen versorgt. Die ARD und Eurosport berichten umfangreich vom wichtigsten Radrennen der Welt. Im Ersten werden zur Frankreich-Rundfahrt alle Etappen vom ersten bis zum letzten Tag live zu sehen sein.

In der Regel werden rund 90 Minuten der Schlussphase eines Rennens direkt gezeigt. Bis sich das Erste einschaltet, laufen die Übertragungen beim Sender ONE und im Livestream auf sportschau.de in kompletter Länge. Im Ersten kommentieren Florian Naß und Moritz Cassalette, auf ONE und im Livestream ist Florian Kurz zu hören.

Eurosport zeigt alle Etappen live. Zusätzlich sind alle Etappen werbefrei im Stream über Joyn PLUS+ sowie der GCN-App verfügbar. Kommentator Karsten Migels wird am Mikrofon unterstützt durch die Experten Jens Voigt und Robert Bengsch. Birgit Hasselbusch ergänzt das Trio mit zusätzlichen Informationen rund um Land und Rennen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.