Tottenham Hotspur bangen vor Knaller um Harry Kane

Die Spurs müssen bei Manchester United auf ihren Stürmer Harry Kane verzichten. Der Coach will keine schlimmere Verletzung des Engländers riskieren.

Die Tottenham Hotspur bangen vor ihrem Duell am 10. Spieltag der Premier League um Harry Kane. Gegen Manchester United wäre ein Fehlen des Torjägers fatal.

"Wir werden sehen", gab Trainer Mauricio Pochettino bezüglich eines Einsatzes des angeschlagenen Kane an. Im Carabao Cup verzichtete der Spurs-Coach auf seinen Torjäger und brachte stattdessen Fernando Llorente. Mit 2:3 musste sich das Team gegen West Ham United geschlagen geben.

Umso wichtiger ist das Duell mit den Red Devils am Samstag (13.30 Uhr im LIVETICKER), ein Ausfall von Kane würde die Spurs schwer treffen. "Wir sind aus verschiedenen Gründen zur Rotation gezwungen", machte Pochettino den Fans allerdings nicht direkt Hoffnung.

Der 24-jährige Kane musste am vergangenen Spieltag gegen den FC Liverpool verletzt vom Platz. In zwölf Spielen der Saison gelangen ihm bisher 13 Tore. Auch dank ihm stehen die Spurs derzeit punktgleich mit ManUnited auf dem dritten Rang der Premier League.