Toronto: Tower ohne Trump

Das “Trump International Hotel & Tower” in Toronto soll nach Protesten umbenannt werden.

Ein Unternehmen begann, die Buchstaben von der Fassade des 65-stöckigen Gebäudes zu entfernen.

Der 2012 eröffnete Wolkenkratzer, der Trumps Gesellschaft lediglich vermarktet hat, wurde im Juni der Investmentgesellschaft JCF Capital überschrieben.

Seit der Präsidentschaft Trumps beklagt das Hotel niedrige Gästezahlen, außerdem sei das Gebäude in einem maroden Zustand.

In Kanada ist US-Präsident Trump nicht sonderlich beliebt – Experten befürchten durch den Namen potenzielle Kunden zu verlieren.