Torhüter verletzt sich bei Salah-Elfmeter - lange Pause

·Lesedauer: 1 Min.
Torhüter verletzt sich bei Salah-Elfmeter - lange Pause
Torhüter verletzt sich bei Salah-Elfmeter - lange Pause

Der AC Milan muss in den nächsten Wochen ohne Mike Maignan auskommen.

Der Torhüter des italienischen Topklubs fällt bis auf weiteres aus, nachdem er sich einer Operation an der Hand unterzogen hat. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Champions League)

Was Mohamed Salah damit zu tun hat? Maignan verletzte sich offenbar bereits vor einigen Wochen, als er gegen Salah und den FC Liverpool in der Champions League antrat. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Champions League)

Maignan wurde bei der 2:3-Niederlage am 15. September zum zwischenzeitlichen Helden, als er einen Strafstoß des ägyptischen Stürmerstars parierte. Wie erst jetzt bekannt wurde, verletzte sich er bei der Aktion aber. Dies berichten italienische Medien.

Der Keeper fiel bei der Abwehraktion unglücklich auf seine Hand, spielte aber unter Schmerzen weiter. Auch in den folgenden Wochen klagte er über Probleme am Handgelenk, weshalb er letztlich unters Messer musste.

Wann er wieder spielen kann, ist nicht nicht klar. Spekuliert wird aber eine mögliche Zwangspause von bis zu zehn Wochen.

Alles zur Champions League bei SPORT1


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.