Ein Tor, zwei Vorlagen: Sane-Gala vor Löws Augen

Leroy Sane (r.) zeigte eine starke Leistung beim Sieg von Manchester City

Highlights Manchester City - Crystal Palace:


Nationalspieler Leroy Sane hat mit Manchester City vor den Augen von Bundestrainer Joachim Löw die alleinige Tabellenführung in der englischen Premier League übernommen.

Der Ex-Schalker erzielte bei der 5:0 (1:0)-Heimgala gegen Schlusslicht Crystal Palace das erste Tor (44.) und bereitete das 2:0 durch Raheem Sterling (51.) sowie den vierten Treffer durch Sergio Agüero (79.) vor.


"Ich bin sehr zufrieden mit Leroy. Er hatte keine gute Saisonvorbereitung und verdiente es nicht zu spielen. Jetzt schon", lobte City-Coach Pep Guardiola den 21-Jährigen.

Sterling traf noch ein zweites Mal (59.) für das Guardiola-Team, ehe Fabian Delph mit einem sehenswerten Schlenzer (89.) das Schützenfest endgültig perfekt machte. (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker)

Guardiola-Team mit besserem Torverhältnis

Citys punktgleicher Lokalrivale United liegt nach dem 1:0 (1:0) beim FC Southampton vier Treffer zurück.

Titelverteidiger FC Chelsea mit dem Confed-Cup-Sieger Antonio Rüdiger folgt nach dem 4:0 (2:0) bei Stoke City mit drei Zählern Abstand auf dem dritten Platz. (Die Tabelle der Premier League)


United nahm dank Romelu Lukaku (20.) drei Punkte aus Southampton mit. Für Chelsea glänzte Alvaro Morata als dreifacher Torschütze.

Borussia Dortmunds Champions-League-Gegner Tottenham Hotspur ist nach dem 3:2 (2:0) bei West Ham United Vierter. (Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

Einen weiteren Punkt für den Klassenerhalt fuhr Teammanager David Wagner mit Huddersfield Town beim 0:0 beim FC Burnley ein. Der Aufsteiger liegt auf Rang sechs - mit neun Punkten bei nur fünf Toren.