Topteam Sport-Club Freiburg II will punkten

Topteam Sport-Club Freiburg II will punkten
Topteam Sport-Club Freiburg II will punkten

Am kommenden Samstag um 14:00 Uhr trifft der TSV 1860 München auf die Zweitvertretung des Sport-Club Freiburg. 1860 zog gegen den 1. FC Saarbrücken am letzten Spieltag mit 0:2 den Kürzeren. Gegen SG Dynamo Dresden kam der Sport-Club im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Gelingt die Wiedergutmachung? Der TSV 1860 München möchte den letzten Auftritt, als man gegen Freiburg II verlor (0:2), vergessen machen.

1860 befindet sich mit 49 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison im Niemandsland der Tabelle. Nach 34 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der Mannschaft von Maurizio Jacobacci insgesamt durchschnittlich: 14 Siege, sieben Unentschieden und 13 Niederlagen.

Nach 34 Spieltagen und nur sechs Niederlagen stehen für den Sport-Club Freiburg II 64 Zähler zu Buche. Bei der Elf von Thomas Stamm greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 31 Gegentoren stellen die Gäste die beste Defensive der 3. Liga. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der Sport-Club lediglich einmal die Optimalausbeute.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.