Topspiel in Zahlen: Heynckes vor historischem Sieg

Beim letzten Aufeinandertreffen von Robert Lewandowksi (rechts) und dem FC Augsburg traf der Pole drei Mal

Der FC Bayern München hat seit dem Comeback von Jupp Heynckes einen Lauf und alle Spiele in der Bundesliga, im DFB-Pokal und in der Champions League gewonnen. In der Länderspielpause im Oktober übernahm der 72-Jährige das Traineramt bei den Bayern mit fünf Punkten Rückstand auf Borussia Dortmund.

40 Tage später hat sich das Blatt komplett gedreht. In nur vier Spielen machte der Rekordmeister elf Punkte auf Dortmund gut. Bleibt es bei der Erfolgsserie bis Ende 2017, wird das 13,00-Fache des Einsatzes zurückgezahlt.

Die nächste Bewährungsprobe ist das bayerische Derby am zwölften Spieltag der Bundesliga. Gegen den FC Augsburg ist am Samstag (ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) laut den Quoten ein FCB-Heimsieg mit Quote 1,15 eine Selbstverständlichkeit. Gelingt den Fuggerstädtern der Überraschungscoup, zahlt Interwetten das 16,00-Fache des Einsatzes zurück.

Heynckes vor historischem Erfolg

Hinter Otto Rehhagel ist Heynckes schon auf Platz zwei der meisten Bundesligaspiele als Spieler und Trainer. Noch in dieser Saison könnte der Bayern-Coach den ehemaligen griechischen Nationaltrainer einholen.

Dazu winkt gegen Augsburg auch Heynckes 500. Bundesliga-Sieg. Derzeit hat er noch 499 gewonnene Partien auf seinem Konto.

Aber auch Augsburg hat positives zu vermelden. Bis zum Spiel gegen die Bayern hat der FCA mit 16 Punkten aus zwölf Spielen die beste Bilanz der Vereinsgeschichte. 

Die Wettquoten bei Interwetten zu Bayern - Leipzig und allen anderen Bundesligaspielen gibt es hier.