Top-Tipp CEWE: Starker Chart, günstige Aktie

Andreas Deutsch
1 / 1
Top-Tipp CEWE: Starker Chart, günstige Aktie

Die Aktie von CEWE war eine Zeitlang aufs Abstellgleis geraten. Doch das Comeback des Foto-Spezialisten läuft. Es sieht ganz danach aus, als ob CEWE bald ein ganz starkes Kaufsignal liefert.

Die Wende ist gelungen, die Aktie von CEWE befindet sich klar auf dem aufsteigenden Ast. Nun kratzt der Titel am seit Herbst 2016 gültigen Abwärtstrend, der aktuell bei 84,95 Euro verläuft. Gelingt der Ausbruch, dürfte die Aktie bald Kurs nehmen auf das Hoch bei 90,50 Euro.

Aber nicht nur charttechnisch sieht es gut aus für CEWE. Für 2018 kommt das Unternehmen auf ein KGV von 15,6 und liegt damit merklich unter dem historischen KGV von 17,2.

Dabei stehen die Zeichen weiter klar auf Wachstum: Vor ein paar Tagen übernahm CEWE den Online-Druck-Spezialisten Laserline aus Berlin. Laserline beschäftigt 160 Mitarbeiter und soll 2018 rund 15 Millionen Umsatzbeitrag liefern. Laut CEWE wird für 2018 noch nicht mit einem positiven Ergebnisbeitrag gerechnet.

Stopp auf 66 Euro nachziehen

Auch in diesem Jahr dürften Fotobücher und -kalender unter etlichen Weihnachtsbäumen liegen. CEWE ist in diesem Bereich die klare Nummer 1. Die Aktie ist günstig zu haben, der Chart einladend. Seit der Empfehlung des AKTIONÄR liegt die Aktie mit 15 Prozent vorne. Der Stopp sollte auf 66 Euro erhöht werden.