Top-REIT W. P. Carey: Starkes Q4, besonders starker Ausblick!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Jetzt ist es also endlich so weit: W. P. Carey (WKN: A1J5SB), einer der dividendenstärksten REITs, die es derzeit mit Qualität und einem breiten Portfolio gibt, hat seine Quartalszahlen für das vierte Quartal präsentiert. In Zeiten von COVID-19 ist das Quartalszahlenwerk natürlich besonders wichtig. Wohl auch, weil die Dividende mit einem Ausschüttungsverhältnis von zuletzt 91 % sich dem Limit zumindest ein wenig genähert hat.

Wie gesagt: Jetzt ist es endlich so weit und wir können auf frische Quartalszahlen blicken. Eines vorweg: W. P. Carey hat im Rahmen dieses Quartalsberichts ziemlich solide abgeliefert und blickt vermehrt mit Optimismus in die Zukunft. Hier ist, was Foolishe Investoren zur aktuellen Ausgangslage wissen sollten.

W. P. Carey: Top-Quartal und Prognose!

Wie W. P. Carey im Rahmen dieses Quartalszahlenwerks bekannt geben musste, sind die Nettoergebnisse weiterhin belastet gewesen. Das Ergebnis je Aktie liegt demnach bei 0,76 US-Dollar je Aktie. Aber mal im Ernst: Wen jucken schon die Nettoergebnisse?

Viel wichtiger sind die Funds from Operations, die auch als Gradmesser für die Leistbarkeit der Dividende dienen. W. P. Carey kam im vierten Quartal auf einen Wert je Aktie von 1,20 US-Dollar auf bereinigter Basis. Die Funds from Operations je Aktie aus dem Real-Estate-Segment liegen bei 1,16 US-Dollar. Das ist ein moderat besserer Wert als im Vorquartal. Hier konnte das Management noch einen Wert von 1,15 US-Dollar ausweisen.

Das wiederum liegt an einer sich erholenden Quote bei den Mieteinnahmen. Über das vierte Quartal verteilt konnten 99 % aller Mieten eingenommen werden. Im Januar verschlechterte sich dieser Wert wieder ein Quäntchen auf 98 %. Allerdings blickt das Management trotzdem optimistisch in die Zukunft.

Für das laufende Geschäftsjahr 2021 rechnet W. P. Carey mit Funds from Operations in einer Spanne zwischen 4,79 US-Dollar je Aktie und 4,93 US-Dollar je Aktie. Oder, anders ausgedrückt: Mit einem Durchschnittswert von mindestens ca. 1,20 US-Dollar je Quartal. Damit könnte das derzeitige Niveau weiterhin gehalten werden. Zudem möchte W. P. Carey zwischen einer Milliarde US-Dollar und anderthalb Milliarden US-Dollar in weitere Immobilien investieren. Das sollte ein zukünftiges moderates Wachstum sichern.

Der Blick auf Bewertung und Dividende

Positiv zu werten ist mit diesem Quartalszahlenwerk, dass die Dividende wieder auf einem nachhaltigeren Fundament beruht. Gemessen an 1,20 US-Dollar Funds from Operations je Aktie und einer zuletzt ausgezahlten Quartalsdividende von 1,046 US-Dollar liegt das Ausschüttungsverhältnis bei ca. 87,2 %. Das ist wieder ein Quäntchen nachhaltiger und lässt mehr Raum zum Atmen. Gemessen an einem aktuellen Aktienkurs von 69,05 US-Dollar liegt die Dividendenrendite zudem bei ca. 6,05 %. Auch das ist attraktiv.

W. P. Carey kommt, gemessen an den zuletzt im vierten Quartal ausgewiesenen Funds from Operations, außerdem auf ein Kurs-FFO-Verhältnis von ca. 14,2, was ebenfalls alles andere als teuer ist. Für mich hat dieser Qualitäts- und Top-REIT daher weiterhin einen Blick verdient. Vor allem nach diesem sehr soliden vierten Quartal.

The post Top-REIT W. P. Carey: Starkes Q4, besonders starker Ausblick! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von W. P. Carey. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021