Top-Rakete Roku-Aktie: Bald bei 414 US-Dollar?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Die Roku-Aktie (WKN: A2DW4X) hat erneut einen Top-Start in das Börsenjahr 2021 hingelegt. Mit den Anteilsscheinen dieses Streaming-Unternehmens ging es bis jetzt in Euro von einem Kursniveau von 259,90 Euro auf das derzeitige Kurslevel von 282 Euro (06.01.2020, maßgeblich für alle Kurse und fundamentale Kennzahlen) hinauf. Das entspricht einem Kursplus von ca. 8,5 % innerhalb weniger Tage.

Besitzt die Roku-Aktie noch weiteres Potenzial? Die aktuellen Kursziele überschlagen sich derzeit jedenfalls. Hier ist, was Foolishe Investoren wissen sollten. Womöglich wird die Roku-Aktie sogar noch bis auf 414 US-Dollar steigen können. Zumindest, wenn es nach der Meinung eines Analysten geht.

Roku-Aktie: Bald bei 414 US-Dollar?

Genauer gesagt ist es jetzt die US-Bank Wells Fargo, die mit einem solchen Kursziel auf sich aufmerksam macht. Demnach könne die Roku-Aktie binnen Jahresfrist auf 414 US-Dollar klettern. Gemessen an einem aktuellen Aktienkurs von 342,95 US-Dollar entspräche das einem weiteren Potenzial von 20,7 %. Das könnte eine spannende Entwicklung im laufenden Börsenjahr bedeuten.

Viel wichtiger sind jedoch die unternehmensorientierten Gründe, die für ein solches Szenario sprechen könnten. Wie der jeweilige Analyst jedenfalls herausgestellt hat, könnte im Streaming-Markt eine neue Epoche beginnen. Zwischen den Jahren 2015 und 2019 gab es demnach ein beeindruckendes allgemeines Marktwachstum. Jetzt wiederum könnte eine Phase beginnen, in der die Monetarisierung Priorität besitzt. Ein Merkmal, bei dem die Roku-Aktie offensichtlich glänzen könnte.

Jedenfalls könnten auch die Inhalte von Quibi demnach eine wichtige Rolle spielen. Allerdings sei es im Allgemeinen mehr Kunst als Wissenschaft, was die Roku-Plattform kreiere. Das riecht für mich auch ein wenig danach, als sei durchaus auch ein Risiko vorhanden. Zugegebenermaßen lässt sich das bei Wachstumsgeschichten kaum in Gänze leugnen.

Sollte die Roku-Aktie jedenfalls ein solches Kursniveau erreichen, so würde der Börsenwert von Roku auf 52,5 Mrd. US-Dollar klettern. Keine Frage: Damit ist das Unternehmen mehr und mehr ein Blue Chip. Allerdings weit davon entfernt, zu teuer für eine Wachstumsgeschichte im lukrativen Streaming-Markt zu werden.

Keine Frage: Die Roku-Aktie besitzt Momentum

Foolishen Investoren könnte aufgefallen sein, dass die Roku-Aktie insgesamt ein solides Momentum besitzt. Das Wachstum ist in diesen Tagen beeindruckend, auch qualitativ. Die Partnerschaften mit HBO Max und Peacock haben das eindrucksvoll unterstrichen.

Das vierte Quartal und das Geschäftsjahr 2020 sind dabei ebenfalls besonders erfolgreich gewesen. Die Roku-Plattform kam bereits auf 51,2 Mio. aktive Accounts und hat die Streaming-Stunden im Weihnachtsquartal wohl erneut auf 17 Mrd. steigern können. Das könnte speziell bei der Monetarisierung und den Werbeumsätzen auf ein gigantisches Potenzial hindeuten.

Die Quartalszahlen könnten daher besonders spannend werden: Wenn es einen signifikanten Umsatzanstieg gibt sowie den Sprung in die Profitabilität, könnte ein Kursziel von 400 US-Dollar vielleicht alsbald erreicht werden. Überraschen würde mich das jedenfalls nicht.

Im Streaming eine interessante Wette

Die Roku-Aktie könnte daher auch weiterhin eine interessante Streaming-Wette sein. Mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von über 20 ist diese Wachstumsgeschichte zwar nicht mehr preiswert bewertet. Mit einer Marktkapitalisierung von ca. 43 Mrd. US-Dollar muss hier jedoch noch lange nicht das volle Potenzial eingepreist sein. Foolishe, unternehmensorientierte Investoren auf der Suche nach einer trendstarken Wachstumsgeschichte könnten daher durchaus einen näheren Blick riskieren.

The post Top-Rakete Roku-Aktie: Bald bei 414 US-Dollar? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Roku. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Roku.

Motley Fool Deutschland 2021