Top-News für Roche: Aktie +5,5% - Kaufsignal in Sicht

Marion Schlegel
1 / 1
Top-News für Roche: Aktie +5,5% - Kaufsignal in Sicht

Was für ein Tag für die Aktie des Schweizer Pharmakonzerns Roche. Während der Wert in den vergangenen Monaten immer weiter in den Keller gerutscht ist, meldet sich die Aktie heute mit einem für so ein großes Unternehmen eindrucksvollen Kursplus zurück. Mehr als fünf Prozent geht es bis zum Mittag nach oben auf 242,80 Schweizer Franken. Damit nähert sich die Aktie dem wichtigen Widerstand im Bereich von 250 Franken, wo auch die 200-Tage-Linie verläuft. Ein Sprung darüber würde ein Kaufsignal bedeuten.

Grund für das heutige Kursplus waren wichtige Studienerfolge. Die Schweizer testeten in der IMpower150-Studie das Immun-Therapeutikum Tecentriq in Kombination mit Avastin und einer Chemotherapie bei Patienten mit einer bestimmten Form von Lungenkrebs. In der sogenannten HAVEN-3-Studie wurde das erst in der vergangenen Woche zugelassene Hemlibra bei Patienten mit Hämophilie A eingesetzt, die keine Inhibitoren aufweisen. Die Überlebenschance in der IMpower150-Studie erwies sich dabei als enorm vielversprechend. In der Haven-3-Studie zeigte sich eine deutliche Überlegenheit gegenüber den gängigen Behandlungsmethoden. Die Daten werden jetzt den Zulassungsbehörden vorgelegt. Die Ergebnisse zum Gesamtüberleben sollen im ersten Halbjahr 2018 folgen.

Beide Wirkstoffe dürften sich zu wichtigen Medikamenten mit einem milliardenschweren Umsatzpotenzial entwickeln, die Roche helfen könnten, der Erosion im Bereich Biosimilars entgegenzusteuern, schrieb Berenberg-Analyst Alistair Campbell. Analyst Stefan Schneider von Vontobel betonte mit Blick auf IMpower150, dass die Daten vor allem auch deswegen so ermutigend seien, da die Hürde hier ohnehin schon hoch gewesen sei. Je nachdem, wie die genauen Daten zum progressionsfreien Überleben beziehungsweise zum Gesamtüberleben ausfielen, könnte sich diese Dreier-Kombination als wirksamer erweisen als die Zweier-Kombinationen der Konkurrenten. Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Aktie des Pharmakonzerns Roche auf der "Conviction Buy List" mit einem Kursziel von 325 Franken belassen.