Top-Goldman-Juristin beschuldigt, sexuelle Belästigung zu decken

Chris Dolmetsch und Max Abelson
·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Die Chef-Syndikusanwältin und der Leiter der Prozessabteilung von Goldman Sachs Group Inc. sind von einer Mitarbeiterin verklagt worden. Sie behauptet, sie sei aus dem Unternehmen gedrängt worden, nachdem sie die sexuelle Belästigung einer anderen Juristin der Bank angesprochen habe.

Marla C., ehemals Vice President und stellvertretende Chefsyndikusanwältin im Bereich Prozessführung und aufsichtsrechtliche Verfahren, hat am Montag Klage bei einem New Yorker Gericht eingereicht. Sie behauptet, sie sei Opfer von Vergeltungsmaßnahmen geworden, nachdem sie ihre Besorgnis zum Ausdruck gebracht habe, dass Darrell C. seine Position nutze, um der Frau, die seine Aufmerksamkeit nicht erwiderte, „romantisch nachzustellen“.

Laut der Klage habe Darell C. die Chef-Syndikusanwältin Karen S. über sein Verhalten informiert, nachdem seine Frau davon erfahren hatte. Marla C. behauptet, Karen S. habe den Bereichschef gedeckt, eine externe Anwaltskanzlei mit einer “Scheinuntersuchung” beauftragt und einem anderen hochrangigen Goldman-Juristen erklärt, sie versuche, “den Geist wieder zurück in die Flasche zu bekommen”.

Ein Goldman-Sprecher sagte, die Bank habe die Vorwürfe untersucht und festgestellt, dass sie völlig unbegründet seien. “Goldman Sachs verfügt über ein solides Verfahren, um gegebenfalls Disziplinarmaßnahmen zu ergreifen, und das Unternehmen hat ordnungsgemäße und angemessene Disziplinarmaßnahmen in der Personalangelegenheit ergriffen, auf die sich Frau Marla C. bezieht”, sagte der Sprecher.

Laut der Klageschrift hat die von Darrell C. verfolgte Frau die Rechtsanwältin Gloria Allred für ihre Vertretung angeheuert und Goldman verlassen. Allred lehnte eine Stellungnahme ab.

Überschrift des Artikels im Original:Top Goldman Lawyers Accused of Covering Up Sexual Harassment (1)

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2020 Bloomberg L.P.