Bei dieser Top-Aktie gehe ich All-In, wenn sie wie die Netflix-Aktie enttäuscht

·Lesedauer: 2 Min.
Börsencrash
Börsencrash

Die Netflix-Aktie (WKN: 552484) enttäuschte zuletzt die Investoren, das kann ein Vorgeschmack für weitere Top-Aktien im Growth-Segment sein. Der Markt traut jedenfalls offensichtlich nicht den Chancen und Möglichkeiten und ist empfänglich für Enttäuschungen. Diese Erkenntnis sollten wir jedenfalls in die aktuelle Quartalsberichtssaison mitnehmen.

Ich glaube, dass es weitere Enttäuschungen geben wird. Oder für Foolishe Investoren Top-Aktien, die langfristig orientiert günstig sein oder werden können. Vielleicht sogar ähnlich wie die Netflix-Aktie, das muss die Zeit zeigen.

Meine Top-Aktie, bei der ich jedenfalls All-In gehen würde, wäre die PayPal-Aktie (WKN: A14R7U). Riskieren wir einen Blick darauf, warum diese spannende Chance ähnlich wie die Netflix-Aktie enttäuschen kann. Aber warum das eine interessante Gelegenheit wäre.

PayPal: Top-Aktie mit Enttäuschungspotenzial wie die Netflix-Aktie!

Natürlich ist PayPal auch eine Growth-Aktie im Megatrend-Markt digitaler Zahlungsdienstleistungen. Zuletzt hat es jedoch zwei Entwicklungen gegeben, die vergleichsweise schwach waren. Unter anderem das Neukundenwachstum, das mit 426 Mio. Nutzern unter der Zielmarke von 430 Mio. zum Ende des Jahre 2021 gewesen ist. Sowie auch das Nettoergebnis je Aktie, das bei 3,52 US-Dollar lag und damit in etwa auf dem Niveau des Vorjahres.

Für das Geschäftsjahr 2022 rechnet das Management qualitativ mit einem Nettoneukundenzuwachs in zweistelliger Millionenhöhe. Das ist so weit, so gut. Aber das Ergebnis je Aktie kann unter dem Niveau des Vorjahres liegen. Enttäuschungspotenzial ist für mich daher in der kommenden Quartalsberichtssaison bei PayPal vorprogrammiert. Oder es kann zumindest vorhanden sein. So wie bei der Netflix-Aktie.

Trotzdem sehe ich eine Menge Potenzial bei PayPal. Das starke Ökosystem mit 1,25 Billionen US-Dollar Transaktionsvolumen spricht dafür, dass viele Verbraucher auf diesen Namen setzen. Zudem geht ein deutlich zweistelliges Umsatzwachstum im Geschäftsjahr 2022 voraussichtlich weiter. Das ist für mich die Basis für ein zukünftig profitables Wachstum. Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 27,3 und einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von unter 5 ist die Bewertung für mich sogar ziemlich preiswert. Sollte es einen weiteren Einbruch geben, so wäre das der Zeitpunkt für mich, bei dieser Aktie All-In zu gehen.

Vielleicht ein klarerer Growth-Markt

Die PayPal-Aktie und die Netflix-Aktie besitzen so manche Gemeinsamkeiten. Enttäuschungspotenzial, aber auch intakte Megatrends. Grundsätzlich bin ich sogar geneigt zu sagen: PayPal hat vielleicht sogar den klareren Wachstumsmarkt und das stärkere Ökosystem. Vor allem im Hinblick auf die günstige Bewertung sehe ich langfristig eine Menge Potenzial. Deshalb würde ich eine günstigere Bewertung definitiv nutzen, um meine Position noch einmal bedeutend auszubauen.

Der Artikel Bei dieser Top-Aktie gehe ich All-In, wenn sie wie die Netflix-Aktie enttäuscht ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Netflix und PayPal. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Netflix und PayPal.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.