tonies SE: tonies liefert starkes Ergebnis in den ersten neun Monaten des Jahres 2022 und hebt Prognose zur Profitabilität für das Geschäftsjahr 2022 deutlich an

EQS-News: tonies SE / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung
tonies SE: tonies liefert starkes Ergebnis in den ersten neun Monaten des Jahres 2022 und hebt Prognose zur Profitabilität für das Geschäftsjahr 2022 deutlich an
28.10.2022 / 07:59 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Quartalsmitteilung Q3 2022

tonies liefert starkes Ergebnis in den ersten neun Monaten des Jahres 2022 und hebt Prognose zur Profitabilität für das Geschäftsjahr 2022 deutlich an

  • Prognose für Adjusted EBITDA-Marge angehoben: tonies erwartet nun eine deutlich verbesserte Adjusted EBITDA-Marge im Bereich von -5% bis -2% für das GJ 2022
    (GJ 2021: -8,1%)

  • Umsatzprognose für das GJ 2022 mit EUR 250 Millionen für die Gruppe und EUR 52 Millionen für die USA bestätigt

  • Starkes Umsatzwachstum von +30% gegenüber Vorjahr in den ersten neun Monaten des Jahres 2022, angetrieben durch die internationale Expansion, insbesondere auf dem US-Markt mit einer fast fünffachen Umsatzsteigerung

LUXEMBURG, 28. Oktober 2022 // tonies SE ("tonies"), eine international führende digitale Audio-Plattform für Kinder mit der preisgekrönten Toniebox, hat die Ergebnisse für das dritte Quartal, das am 30. September 2022 endete, und die ersten neun Monate des Jahres 2022 bekanntgegeben. Mit einem Umsatzanstieg von +30% gegenüber dem Vorjahr in den ersten neun Monaten des Jahres 2022 setzte tonies seinen Wachstumskurs fort und erhöhte die Prognose für die Adjusted EBITDA-Marge für das Gesamtjahr 2022.

Marcus Stahl, Co-Founder und Co-CEO, sagt: „Die Erhöhung unserer Prognose für die Adjusted EBITDA-Marge ist ein starkes Signal und ich bin stolz darauf, dass wir trotz der anhaltenden makroökonomischen Herausforderungen deutliche Fortschritte bei der Verbesserung unserer Profitabilität erzielen. Entsprechend unserer Strategie rollen wir unser hochprofitables Geschäftsmodell in der DACH-Region verstärkt auf internationale Märkte aus und unsere internationale Expansion gewinnt weiter an Dynamik. Wir haben nicht nur unseren außergewöhnlichen Wachstumskurs im US-Markt beibehalten, sondern mit der Einführung unserer beliebten Produkte in Hongkong auch den ersten Schritt in den asiatisch-pazifischen Raum gemeistert."

Patric Faßbender, Co-Founder und Co-CEO, ergänzt: „Das dritte Quartal war geprägt von zwei Produkteinführungen, die mir besonders am Herzen liegen. Mit unseren "Preloved Tonieboxes" setzen wir ein klares Zeichen, dass Nachhaltigkeit ein wichtiges Element für tonies ist. Darüber hinaus haben wir mit "Schlummerbande“ unsere erste eigene Lizenzmarke auf den Markt gebracht, entwickelt speziell für die Einschlafzeit von Kindern, eine der häufigsten Nutzungszeiten unserer Produkte. Die Eigenmarke umfasst Tonies mit Gute-Nacht-Geschichten und Schlafliedern, Kuscheldecken und Schlafsäcke und hat sich von Beginn an zu einem unserer Bestseller entwickelt. Dies unterstreicht unseren strategischen Ansatz, verstärkt auf Eigenproduktionen und selbstentwickelte Lizenzen zu setzen, was sich positiv auf unsere Margen auswirkt und uns hilft, unsere Profitabilitätsziele zu erreichen."

Umsatzentwicklung

Der Umsatz für die Gruppe stieg im dritten Quartal um +20,8% gegenüber dem Vorjahr auf EUR 53,8 Millionen (Q3 2021: EUR 44,5 Millionen). In den ersten neun Monaten des Jahres 2022 erhöhte sich der Umsatz um +30,0% auf EUR 138,2 Millionen (9M 2021: EUR 106,3 Millionen).

Im dritten Quartal zeigten die einzelnen Regionen erwartungsgemäß ein unterschiedliches Wachstumsprofil. Der US-Markt setzte seinen rasanten Wachstumskurs im dritten Quartal mit einer Umsatzsteigerung von +360,9% gegenüber dem Vorjahr auf EUR 12,6 Millionen fort. Tonieboxen und Tonies sind nun auch in rund 1.100 Target-Filialen in den USA erhältlich. Dies verbessert den Zugang zu tonies-Produkten erheblich, da etwa 75% der US-Bevölkerung in einem Umkreis von zehn Meilen um eine Target-Filiale lebt. Angetrieben durch alle Vertriebskanäle, hat sich der Umsatz in den ersten neun Monaten des Jahres 2022 mit einer Wachstumsrate von +383,3% gegenüber dem Vorjahr fast verfünffacht.

In der profitablen DACH-Region sank der Umsatz im dritten Quartal um -9,0% auf
EUR 34,4 Millionen. Dieser Rückgang ist auf einen außergewöhnlich starken September im Vorjahr und eine geringere Kundenfrequenz im Einzelhandel infolge der schwächeren Verbraucherstimmung zurückzuführen, obwohl tonies in einer Produktkategorie tätig ist, die allgemein widerstandsfähig gegenüber makroökonomischen Abschwüngen ist. Gleichzeitig und im Einklang mit der Strategie von tonies stiegen die Online-Umsätze im Direct-to-Consumer-Geschäft im dritten Quartal im Jahresvergleich um einen zweistelligen Prozentsatz. In den ersten neun Monaten bis Ende September setzte die DACH-Region ihr stetiges Wachstum mit einer Rate von +4,1% auf bereits knapp EUR 100 Millionen fort.

Im Rest der Welt erhöhte sich der Umsatz im dritten Quartal um +71,7% im Jahresvergleich auf EUR 6,8 Millionen, angetrieben durch ein sehr starkes Wachstum in Großbritannien. Der Umsatz in den ersten neun Monaten des Jahres 2022 hat sich mit einem Wachstum von +116,1% gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt. Darüber hinaus verstärkte tonies seine Präsenz in Europa über seinen europäischen Webshop, der Produkte nun in verschiedene Länder Europas liefert, und bereitete seinen erfolgreichen Launch in Hongkong vor, der Anfang Oktober erfolgte.

Insgesamt stieg der regionale Umsatzanteil außerhalb der DACH-Region von 12% in den ersten neun Monaten des Jahres 2021 auf 29% in den ersten neun Monaten des Jahres 2022. Ein klarer Beleg, dass tonies mit seiner internationalen Expansion auf dem richtigen Weg ist.

Mit Blick auf die Produktkategorien stieg der Umsatz mit Tonieboxen im dritten Quartal 2022 im Jahresvergleich um +46,3% auf EUR 15,8 Millionen. Fast die Hälfte der Tonieboxen wurde außerhalb der DACH-Region verkauft. Dies unterstreicht deutlich das internationale Umsatz- und Margenpotenzial, da im Durchschnitt in den ersten 4,5 Jahren mehr als 20 Tonies-Figuren pro Toniebox verkauft werden. In den ersten neun Monaten des Jahres 2022 betrug das Umsatzwachstum von Tonieboxen +42,1%.

Der Umsatz mit Tonies-Figuren stieg im dritten Quartal um +9,4% im Jahresvergleich auf
EUR 34,9 Millionen, was sowohl auf lizensierte Tonies von Drittanbietern wie Paw Patrol, Frozen und Peppa Wutz, als auch auf Tonies mit selbst produzierten Inhalten und eigenem Design wie die „Lieblings-Kinderlieder“ zurückzuführen ist. In den ersten neun Monaten bis Ende September erhöhte sich der Umsatz von Tonies im Jahresvergleich um +23,5%.

Bei Accessories & Digital stieg der Umsatz um +67,8% im Jahresvergleich auf
EUR 6,8 Millionen, angetrieben durch Kopfhörer, Transporter und Regale. In den ersten neun Monaten 2022 stieg der Umsatz um 81,4%.

Vermögens- und Finanzlage

Im Berichtszeitraum ergaben sich keine wesentlichen Änderungen der Vermögens- und Finanzlage der Gruppe im Vergleich zum 30. Juni 2022. Der Freie Cashflow lag im dritten Quartal des Jahres 2022 auf vorläufiger Basis bei rund EUR -21 Millionen, was hauptsächlich auf den saisonal bedingten Aufbau von Vorräten zurückzuführen ist. Der Cashflow aus Finanzierungstätigkeit enthält EUR 10 Millionen aus einer im Juli ausgeübten Option auf eine Wandelanleihe. Für die Wandelanleihe stehen zwei weitere Optionen zur Aufstockung in Höhe von jeweils EUR 10 Millionen zur Verfügung, insgesamt also EUR 20 Millionen. Darüber hinaus verfügt tonies über Kreditlinien mit einem Gesamtvolumen von EUR 26 Millionen, die zum 30. September 2022 teilweise in Anspruch genommen sind.

Prognose für das Gesamtjahr 2022

Basierend auf der Geschäftsentwicklung in den ersten neun Monaten des Jahres 2022 und den Annahmen über den weiteren Verlauf bis zum Jahresende, hat der Vorstand von tonies beschlossen, die Umsatzprognose zu bestätigen und den Ausblick für die Adjusted EBITDA-Marge für das Gesamtjahr 2022 anzuheben.

Die Prognose für den erwarteten Umsatz beträgt weiterhin EUR 250 Millionen für die Gruppe und EUR 52 Millionen für die USA. Dies entspricht einem Umsatzwachstum für die Gruppe von +33% und für die USA von +156% im Vergleich zum Vorjahr.

tonies hebt seinen Ausblick für die Adjusted EBITDA-Marge für das Gesamtjahr 2022 auf eine Bandbreite von -5% bis -2% an. Zuvor war nur eine leichte Verbesserung der
Adjusted EBITDA-Marge gegenüber dem Gesamtjahr 2021 erwartet worden (GJ 2021: -8,1%). Der Margenanstieg ist das Ergebnis einer höher als ursprünglich erwarteten Contribution Margin aufgrund einer stärkeren Verbesserung der Bruttomarge, niedrigerer Fulfillment-Kosten und geringerer Lizenzkosten, einschließlich Einmaleffekten durch die Auflösung von Lizenzrückstellungen.

Dieser neue Ausblick basiert auf der Annahme, dass sich die Verbraucherstimmung im vierten Quartal nicht wesentlich verschlechtern wird, in dem tonies in der Regel einen wesentlichen Teil seiner Umsätze erzielt, insbesondere im Weihnachtsgeschäft.

tonies SE wird heute, Freitag, den 28. Oktober um 11 Uhr MEZ eine Präsentation zu den Ergebnissen des 3. Quartals 2022 halten. Alle Details finden Sie unter https://tonies.com/de-de/ir/?tab=finanzkalender.

Alle relevanten Dokumente sind auf der Investor Relations Website von tonies verfügbar unter https://tonies.com/de-de/ir/.

Kennzahlen auf einen Blick

Kennzahlen auf einen Blick

 

Über tonies

tonies entwickelt und vertreibt tonies®, das innovative und preisgekrönte Audiosystem für Kinder im Alter ab drei Jahren. Bestehend aus dem Abspielgerät Toniebox und den dazu passenden Hörfiguren – Tonies genannt – macht das System Audioinhalte anfassbar und ermöglicht eine völlig neue Art von Hörerlebnis: das „Hörspielen”. Gestartet 2016 in Deutschland, Österreich und der Schweiz, ist tonies® mittlerweile in zwölf verschiedenen Ländern auf zwei Kontinenten verfügbar und bietet ein Portfolio aus über 700 Tonies. tonies beschäftigt über 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist über die tonies SE seit dem Jahr 2021 in Frankfurt an der Börse gelistet.

 

Investor Relations Kontakt

Manuel Bösing

Head of Investor Relations

Phone: +4915157846012

Mail: ir@tonies.com

 

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Aussagen in diesem Dokument sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind typischerweise an der Verwendung von Worten wie "erwartet", "kann", "wird", "könnte", "sollte", "beabsichtigt", "plant", "sagt voraus", "sieht vor" oder "antizipiert" oder anderen Worten mit ähnlicher Bedeutung zu erkennen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf gegenwärtigen Erwartungen und Annahmen in Bezug auf erwartete Entwicklungen und andere Faktoren, die die tonies SE betreffen. Sie stellen weder historische oder aktuelle Fakten dar, noch sind sie Garantien für zukünftige Leistungen.

 

Haftungsausschluss

Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäß eine Reihe von Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Diese Risiken, Ungewissheiten und Annahmen könnten das Ergebnis und die finanziellen Auswirkungen der in diesem Dokument beschriebenen Pläne und Ereignisse nachteilig beeinflussen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich nur auf das Datum dieser Bekanntmachung. Die tonies SE lehnt ausdrücklich jegliche Verpflichtung ab, Aktualisierungen oder Korrekturen der in diesem Dokument enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen, um eine Änderung der diesbezüglichen Erwartungen der tonies SE oder eine Änderung der Ereignisse, Bedingungen oder Umstände, auf denen diese zukunftsgerichteten Aussagen beruhen, widerzuspiegeln. Weder die tonies SE noch irgendeine andere Person übernimmt die Verantwortung für die Richtigkeit der in diesem Dokument geäußerten Meinungen oder der zugrunde liegenden Annahmen.

 


28.10.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

tonies SE

9 rue de Bitbourg

L-1273 Luxembourg

Deutschland

ISIN:

LU2333563281, LU2333564099,

WKN:

A3CM2W, A3GRR1,

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1474103


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this