Mit Toni Kroos: Das ist die FIFA-Weltelf 2017

Der Portugiese deutete an, Real habe im Sommer die falschen Spieler verkauft. Sein Kapitän sieht das anders.

Der Fußballweltverband hat am Montagabend bei der Gala zu den FIFA Football Awards in London die offizielle Weltelf des Jahres 2017 veröffentlicht. Neben Cristiano Ronaldo, Lionel Messi und Neymar hat es auch der deutsche Real-Madrid-Star Toni Kroos in die Auswahl geschafft.

Ohnehin stellt der Champions-League-Sieger mit fünf Spielern den Großteil der Elf. Auch Innenverteidiger Sergio Ramos, Linksverteidiger Marcelo und Mittelfeldlenker Luka Modric wurden neben Ronaldo und Kroos nominiert.

Außer Messi und Neymar wird das Team von Keeper Gianluigi Buffon, Dani Alves, Leonardo Bonucci und Andres Iniesta komplettiert. An der von FIFPro organisierten Wahl der Weltelf nahmen 26.622 Profifußballer aus 71 Ländern teil.

Das ist die FIFA-Weltelf 2017

Tor : Gianluigi Buffon (Juventus Turin / Italien)

Abwehr: Dani Alves (Juventus Turin, PSG / Brasilien), Leonardo Bonucci (Juventus Turin, AC Mailand / Italien), Sergio Ramos (Real Madrid / Spanien), Marcelo (Real Madrid / Brasilien)

Mittelfeld : Luka Modric (Real Madrid / Kroatien), Toni Kroos (Real Madrid / Deutschland), Andres Iniesta (Barcelona / Spanien)

Angriff: Lionel Messi (FC Barcelona / Argentinien), Neymar (FC Barcelona, PSG / Brasilien), Cristiano Ronaldo (Real Madrid / Portugal)