Tom Tailor sammelt gut 60 Millionen Euro am Kapitalmarkt ein

dpa-AFX

HAMBURG (dpa-AFX) - Die angeschlagene Modekette Tom Tailor hat sich am Kapitalmarkt frisches Geld verschafft. Durch die Ausgabe neuer Aktien sammelte das Unternehmen brutto rund 61 Millionen Euro ein, wie es am Mittwoch mitteilte. Die angebotenen 9,5 Millionen Papiere seien fast komplett angenommen worden. Der chinesische Großaktionär Fosun habe seine Bezugsrechte vollständig ausgeübt. Sein Anteil erhöht sich durch die neu erworbenen Aktien auf 29,99 Prozent.

Mit rund 50 Millionen Euro soll der größte Teil des Emmissionserlöses in den Ausbau des Internethandels, ins Marketing, in die IT und die Modernisierung der Läden fließen. Darüber hinaus will Tom Tailor seine Eigenkapitalquote stärken.

Das Unternehmen leidet unter der starken Konkurrenz von Onlinehändlern und Billigketten. Zudem hatte Tom Tailor zu aggressiv expandiert, was auf Kosten der Rentabilität ging. Auch der Kauf der Marke Bonita erwies sich im Nachhinein in dem schwächelnden Textilmarkt als überteuert.