Tom Hanks postet Foto von unheimlichem Gebäude und Twitter dreht durch

Tom Hanks fotografierte ein sehr merkwürdiges Gebäude. (Bild: AP Photo)

„Das ist das gruseligste Gebäude, das ich je gesehen habe“, schreibt Tom Hanks auf Twitter. Das Posting des fensterlosen Hauses sorgte nun auch bei seinen Followern für viel Gesprächsstoff.


Meterhoch erstrecken sich die Fassaden des Betonklotzes in den Himmel. Bis auf ein paar Belüftungsschächte besitzt das Gebäude offensichtlich keine Fenster. Auf die Frage des Hollywood-Schauspielers „Was um Himmels Willen geht hier drinnen ab?“ gaben zahlreiche User auch prompt eine Antwort.


Joe Otterson glaubt, dass dies der Ort ist, an dem Albträume entstehen.


Twitter-Nutzerin Annette Muttler vermutet, dass in den Gemäuern die weltweit diskutierten Fake-News geschrieben werden.


Matt Koenig ist sich sicher, dass „Game of Thrones“-Charakter Danaerys Targaryan hier ihre Drachen versteckt und User Jo McShane glaubt zu wissen, dass dort das Büro der „Men in Black“ zu finden ist.


Doch auch die korrekte Antwort lieferte einer von Tom Hanks’ Followern:


Offiziell wird das Gebäude in der Thomas Street in Manhattan von der Firma „AT&T und Verizon“ gemietet – doch Gerüchten zufolge soll es eigentlich als Zentrale der National Security Agency (NSA) genutzt werden.