Tom Felton geht es besser

·Lesedauer: 1 Min.
Tom Felton credit:Bang Showbiz
Tom Felton credit:Bang Showbiz

Tom Felton geht es nach seinem Zusammenbruch wieder besser.

Der Draco Malfoy-Darsteller erlitt während eines Golfturniers in Wisconsin am Donnerstag (23. September) einen Schwächeanfall. Nachdem man ihn in einem Golfwagen vom Platz abtransportiert hatte, wurde Tom aus bisher unbekannten Gründen ins Krankenhaus eingeliefert. Ein Freund des ‚Harry Potter‘-Stars versichert die Fangemeinde jetzt jedoch, dass es dem britischen Schauspieler wieder besser gehe. Derek Pitts schrieb auf Instagram neben einen Schnappschuss seines Kumpels: „Er ist okay. Gute Besserung, Bruder.“

Felton selbst hat sich noch nicht zu seinem gesundheitlichen Problem geäußert. Einen Tag vor dem Zusammenbruch feierte er allerdings seinen 34. Geburtstag, möglicherweise handelte es sich also um die Nachwirkungen einer ausgelassenen Feier. Das ist allerdings reine Spekulation vonseiten der Medien. Zu seinem Jahrestag postete Tom ein Selfie auf seinem Insta-Account, das er mit folgenden Worten kommentierte: „33 Jahre geschafft — Grundgütiger, es hat so viel Spaß gemacht bis jetzt. Trotzdem glaube ich irgendwie, dass das Beste noch bevorsteht — danke an alle für eure Liebe, eure Unterstützung und euren Sinn für Humor. Eine gute Sache muss weitergehen — also auf die nächsten 33.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.