"Tolle Einzelspieler": Bochums Blum warnt vor Ex-Klub Frankfurt

·Lesedauer: 1 Min.
"Tolle Einzelspieler": Bochums Blum warnt vor Ex-Klub Frankfurt
"Tolle Einzelspieler": Bochums Blum warnt vor Ex-Klub Frankfurt

Trainer Thomas Reis würde den Sieg im Aufsteigerduell in Fürth "gerne vergolden", doch Danny Blum weiß, wie schwer die Aufgabe gegen seinen Ex-Klub wird. "Wenn man Eintracht Frankfurt spielen lässt, dann sind sie sehr gefährlich. Sie haben tolle Einzelspieler", sagte der Mittelfeldspieler des VfL Bochum vor dem Heimspiel am Sonntag (19.30 Uhr/DAZN) gegen die Hessen.

Blum (30) ist nach seiner Wadenverletzung "endlich wieder nah an dem Niveau, an das ich ran will". An den vergangenen drei Spieltagen war er jeweils eingewechselt worden, bekam immer ein paar Minuten mehr Spielzeit. Gegen die Eintracht, für die er zwei Jahre gespielt hat, könnte er erstmals von Beginn an in der Bundesliga für Bochum auflaufen. "Durch Danny haben wir wieder richtig individuelle Qualität zurückbekommen", sagte Reis.

Am vergangenen Samstag war dem VfL im Duell der Aufsteiger bei der SpVgg Greuther Fürth (1:0) der zweite Saisonsieg gelungen. Vor dem 9. Spieltag hat Bochum sieben Punkte auf dem Konto und lag auf dem 15. Platz knapp vor den Abstiegsrängen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.