„Tokio Hotel“-Star Bill Kaulitz: Neue Details zu seiner Drogenvergangenheit

Bill Kaulitz sprach in den vergangenen Jahren mehrmals über seinen Drogenkonsum. (Bild: Getty Images)

Schon vor acht Jahren legten die Kaulitz-Brüder eine erste Drogen-Beichte ab – sie rauchten regelmäßig Joints und nahmen verschiedene Arten chemischer Drogen ein. Nun offenbarte Bill Kaulitz neue Details über die schwere Zeit.

„Tokio Hotel“-Star Bill Kaulitz macht seit Jahren mit extravaganten Outfits von sich reden. Nun will er aus seiner Styling-Leidenschaft einen Beruf machen und als Modedesigner durchstarten. In Berlin stellte der 28-Jährige kürzlich seine erste Kollektion vor, die aus Logo-Shirts und Sweatern besteht. Auf einem der Oberteile findet sich die Aufschrift „High as Fuck“ (dt.: total high). Heutzutage würde er diesen Zustand allerdings nicht mehr unbedingt mit Rauschmitteln erreichen, sondern wenn er „so richtig verliebt“ ist, sagte der Sänger in einem Interview mit dem Magazin „i-D“.

Sänger Bill Kaulitz ist für seinen extravaganten Stil bekannt. (Bild: Getty Images)

„Ich bin mir nicht sicher, ob das jeder schon mal auf diese Art und Weise erlebt hat, aber es gibt diese Liebe, bei der du gar nicht mehr wirklich in deinem Körper bist“, erklärte Kaulitz dem Magazin. „Und natürlich existieren auch ein paar gute Drogen, die einen ziemlich ‚high as fuck’ machen.“

Zur Hochphase des „Tokio Hotel“-Hypes 2005 konsumierten die Jungs regelmäßig Drogen: „Es gab ein Jahr, in dem wir alle eigentlich nur zu Hause gesessen, gekifft und Mario Kart gespielt habe, weil wir wegen der vielen Leute vor unserer Tür nicht rausgehen konnten.“

Folgt uns auf Facebook und bekommt täglich aktuelle Nachrichten und Star-News direkt in euren Feed!