'Tokio wird eine Erfolgsstory': Alle 18 Testwettkämpfe finden statt

·Lesedauer: 1 Min.

LAUSANNE (dpa-AFX) - Japans Olympia-Geschäftsführer Toshiro Muto hofft, mit dem am 25. März in Fukushima beginnenden Fackellauf ein Signal für reibungslose Olympische Spiele in Tokio zu geben. "In vier Monaten geht es los mit der Eröffnungszeremonie. Wir sind auf der Zielgeraden und freuen uns auf einen gesundheitlich unbedenklichen Ablauf", sagte er am Donnerstag auf der digitalen IOC-Session. "Wir wollen Spiele veranstalten, die für die ganze Welt spannend und inspirierend sein sollen." Die wegen der Pandemie um ein Jahr verlegten Tokio-Spiele sollen am 23. Juli eröffnet werden.

Zugleich teilte Muto mit, dass vor Beginn des Fackellaufs oder spätestens bis Ende März darüber entschieden werden soll, ob ausländische Zuschauer für den Besuch der Spiele einreisen dürfen oder nicht. "Wir werden bis dahin die Entwicklung der Covid-19-Lage auf der Welt beobachten", sagte Muto. Unterdessen sollen die im vergangenen Jahr ausgefallenen 18 olympischen Testwettkämpfe in Tokio stattfinden.

"Wir können noch immer behaupten, dass es die am besten vorbereiteten Spiele aller Zeiten sind", sagte John Coates, Leiter der Koordinationskommission des IOC. "Und ich bin sicher, dass es wunderbare Spiele werden." Auch die Olympia-Organisationspräsidentin Seiko Hashimoto ist sich sicher: "Die Spiele in Tokio werden zu einer Erfolgsgeschichte werden."