Nach Tod des Vaters: Klopp überrascht jungen Fan

Jürgen Klopp bereitet einem jungen Fan eine Freude

Jürgen Klopp hat einem jungen Fan mit einer schönen Geste eine riesige Freude bereitet.

Der deutsche Trainer des FC Liverpool schickte dem 13 Jahre alten Jordan van der Westhuizen ein vom kompletten Team signiertes Trikot, nachdem dieser in einem Abschiedsbrief an seinen verstorbenen Vater von der gemeinsamen Liebe für die Reds berichtet hatte.

Jordans Vater war Joost van der Westhuizen, eine südafrikanische Rugby-Legende. Der langjährige Nationalspieler der Springboks war im Februar nach sieben Jahren einer unheilbaren Nervenkrankheit erlegen. Zum Zeitpunkt seines Karriereendes war er Rekordnationalspieler seines Landes gewesen. 

"Sag Gott, dass Liverpool gewinnen muss"

"Lieber Papa, danke für alles, vor allem für 'sei das beste Du, dass du sein kannst'. Du bist der beste Rugbyspieler der Welt! Ich will wie du der beste Sportler sein, weil du gesagt hast, dass ich hart arbeiten muss!", hatte Jordan in dem von seiner Mutter veröffentlichten Brief an den toten Vater geschrieben. "Ich werde dich immer lieben, von hier bis zum Mond und zurück." 


Abschließend bat er seinen Vater darum, göttlichen Beistand für den gemeinsamen Lieblingsverein Liverpool zu erfragen. "Dad, bitte sage Gott, dass Liverpool gewinnen muss. You will never walk alone. Ich liebe dich so sehr", schrieb der Teenager. 

Klopps Geste begeistert jungen Fan

Jordans Mutter Amor Vittone berichtete, dass ihr Sohn nach Klopps Geschenk überwältigt und "sprachlos" gewesen sei. Klopp hatte in einem Schreiben zusätzlich noch einige Worte an den Jungen gerichtet.

"Wir wissen, dass dein Vater ein großer Fan von Liverpool war und wird freuen uns so sehr, dass er diese Leidenschaft mit dir teilen konnte. Den Brief den du an ihn über LFC geschrieben hast, hat uns viel bedeutet", schrieb der ehemalige Bundesliga-Trainer. Wie auch Jordan beendete Klopp seinen Brief mit dem Motto des Vereins: "You'll never walk alone."