1 / 7

1. Welche Holzarten eignen sich für den Außenbereich?

Bei der Frage, welche Art von Holz man sich in den Garten oder auf die Terrasse holen sollte, geht es nicht nur um den persönlichen Geschmack. Denn: Nicht alle Hölzer sind auf Dauer robust und beständig genug für den Einsatz unter freiem Himmel. Holz für den Außenbereich sollte so witterungsbeständig wie möglich sein und darüber hinaus auch einen gewissen Härte- und Stabilitätsgrad aufweisen. Besonders bewährt haben sich heimische Holzarten wie Lärche, Douglasie, Robinie, Eiche und Kiefer. Tropische Hölzer sind zwar besonders strapazierfähig und witterungsbeständig, aber man sollte dennoch auf sie verzichten, da viele Tropenhölzer noch immer illegal geschlagen werden und auch die langen Transportwege auf Kosten der Umwelt gehen.

Credits: homify / PHU Bortnowski

Tipps, Inspiration und Ideen zum Thema Holz im Außenbereich

Ob als Terrasse, Laube, Pergola oder Zaun: Holz spielt bei der Gartengestaltung seit jeher eine wichtige Rolle und erfreut sich gerade in den letzten Jahren einer unheimlich großen Beliebtheit, denn Naturmaterialien sind auf dem Vormarsch und absolut angesagt. Aber welche Art von Holz eignet sich eigentlich für den Außenbereich, wie kombiniert man es am besten, was sollte man bei der Pflege beachten und welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es? Wir zeigen es euch.