Timo Werner über Leipzig-Abschied im Sommer: "Mache mir keine Gedanken"

Leipzigs Top-Torjäger könnte im wichtigen Rückspiel gegen OM mit von der Partie sein. Am Mittwoch trainierte Timo Werner zumindest individuell.

Timo Werner wird sich erst im Anschluss an die WM in Russland Gedanken über die kommende Saison machen. Während Sportdirektor Ralf Rangnick zuletzt verkündete, dass der Stürmer auch über den Sommer hinaus bei RB Leipzig bleibe, möchte sich der 21-Jährige bisher aber nicht festlegen.

Im Interview mit Sport1 sagte Werner: "Für mich zählt die nächste Saison noch gar nicht. In nächster Zeit steht noch viel an, ich habe mit RB noch viel zu erreichen in dieser Saison." Das Erreichen der Saisonziele stehe an erster Stelle: "Wir wollen wieder in die Champions League, danach steht hoffentlich für mich eine WM an, die ich dann auch gut bestreiten will. Und danach mache ich mir Gedanken, wie es weitergeht."

Werner: "Bisher habe ich ja einen Vertrag"

Sein aktueller Vertrag in Leipzig ist bis 2020 datiert, laut Rangnick befindet man sich jedoch bereits in Gesprächen. Den Wunsch, die Sachsen zu verlassen, hat Werner derzeit aber ohnehin nicht: "Bisher habe ich ja einen Vertrag, deswegen mache ich mir keine Gedanken darüber", betonte der 21-Jährige.

Eine Vereinbarung mit Rangnick wollte Werner aber nicht bestätigen: "Was heißt Absprache, ich glaube Vertrag ist genug. In dem steht, dass ich noch zwei Jahre hier spielen soll, muss, kann, will. Deswegen denke ich nicht anderweitig", so der Stürmer abschließend.