Timberland Securities Investment PLC: E7 Systems hat die Lösung für die anstehende 48 Volt-Revolution in der Automobilindustrie (News mit Zusatzmaterial)

DGAP-News: Timberland Securities Investment PLC / Schlagwort(e): Anleihe/Börsengang

26.03.2018 / 10:40
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Pressemitteilung
26.03.2018

Timberland Secs Investment PLC E-O- Notes 2017 (18/20) 6,75 % p.a. ISIN XS1649889885 WKN: TS5C3B
Timberland Secs Investment PLC E-O- Notes 2017 (18/21) 6,85 % p.a. ISIN XS1649890388 WKN: TS5C4B
Timberland Secs Investment PLC E-O- Notes 2017 (18/22) 6,95 % p.a. ISIN XS1649890545 WKN: TS5C5B
 

Timberland Securities Investment PLC: E7 Systems hat die Lösung für die anstehende 48 Volt-Revolution in der Automobilindustrie
 

E7 Systems bietet Lösungen für die anstehende 48 Volt-Revolution im Automobilbau

E7 Systems - ein führender Entwickler der Schlüsseltechnologie für Batteriespeichersysteme mit überragender Leistung per Kilogramm oder Liter

Aktuell ist auf dem Automobilmarkt eine spannende Entwicklung zu beobachten. Insbesondere die Premium-Hersteller sehen sich einer unerwartet starken Nachfrage nach Plug-In-Hybriden ausgesetzt. Teilweise wird berichtet, dass mit dieser hybriden Technologie (Verbrennungsmotor und Batterietechnologie kommen parallel und sich ergänzend zum Einsatz) ausgestattete Fahrzeugmodelle prozentual teilweise den höchsten Anteil ausmachen. Diese Änderung im Käuferverhalten sorgt dafür, dass eine Uralt-Technologie, nämlich die Verwendung von 12 Volt Batterien (Blei-Säure-Speicher) nun schneller abgelöst werden wird, als dies ohnehin geplant war. Fahrzeuge neuer Generation haben einen viel anspruchsvolleren Bedarf an elektrischer Energie um die vielen Assistenz- und Steuerungsgeräte an Bord zu versorgen: Start-Stop-Automatik, (teil-) autonomes Fahren und vor allem die Steuerung hochkomplexer Hybrid-Systeme führt die bisherige 12 Volt-Stromversorgung an ihre Grenzen. Künftige Batterien werden nicht mehr Blei-Säure Komponenten aufweisen, sondern ebenso wie andere Hochleistungs-Akkus auf Lithium-Ionen-Basis arbeiten.

Die Batteriesysteme von E7 Systems zeichnen sich durch Kompaktheit und eine Leichtbauweise aus, wodurch sie über eine überragende und überlegene volumetrische und gravimetrische Energiedichte verfügen. Quasi als Nebenprodukt der bisherigen Entwicklung ist E7 Systems imstande, neben einer Batteriespeicherlösung für die Anforderungen der Antriebe von elektrisch betriebenen Fahrzeugen ("Fahren") auch eine innovative Lösung für die Versorgung der Systeme an Bord eines Automobils ("Versorgung") zur Verfügung zu stellen.

Die Technologie von E7 Systems beruht auf einem modularen Konzept und weist eine nahezu beliebige Skalierbarkeit auf. Dadurch reichen deren Einsatzmöglichkeiten von Kleinakkumulatoren bis hin zu industriellen Großspeichersystemen, zu denen USV-Anlagen für Rechenzentren und Batterie-Container als Speicher für fluktuierende Energieträger zählen.

Aufgrund der Leistungsfähigkeit und Kompaktheit der E7 Systems-Technologie können zusätzlich neue Märkte erschlossen werden. Einer dieser neuen Märkte ist z.B. der Einsatz von Energieversorgungseinheiten für die Bordelektronik, die aufgrund immer weiterer Steuerungsanforderungen hochkomplex geworden ist.

Die Schlüsseltechnologie von E7 Systems ist ein neu entwickeltes Packaging-System basierend auf der klassischen Rundzelle, die aus wirtschaftlicher und produktionstechnischer Sicht eine einfache, sichere, bewährte und kostengünstige Variante darstellt elektrische Energie zu speichern.

Die Wachstumsfinanzierung von E7 Systems erfolgt derzeit über drei Inhaberschuldverschreibungen mit einer Laufzeit von drei bis fünf Jahren und einer Verzinsung von 6,75% p.a. (ISIN: XS1649889885, WKN: TS5C3B), 6,85% p.a. (ISIN: XS1649890388, WKN: TS5C4B) und 6,95% p.a. (ISIN: XS1649890545, WKN: TS5C5B), über die Timberland Securities Investment plc als Ankerinvestor und Aktionär in E7 Systems investiert. Die Wertpapiere sind an der Börse Frankfurt und an der Börse München gelistet. Der Börsengang von E7 Systems wird aktuell vorbereitet und soll im 2. oder 3. Quartal 2018 realisiert sein. Anleiheinvestoren werden ein interessantes Umtauschangebot in Aktien erhalten.

48 Volt-Technologie erschließt ein weiteres aussichtsreiches Marktumfeld

Die von E7 Systems verwendete Lithium-Ionen-Technologie ist ein wesentlicher Schlüssel für die Substitution von Verbrennungsmotoren durch Elektromotoren. Ihr Wettbewerbsvorteil
gegenüber anderen Batterietechnologien besteht vor allem in der Energiedichte, der höheren
Sicherheit, den vergleichsweise geringen Produktionskosten und der weltweit verfügbaren
Produktionskapazität. Aktuellen Schätzungen zufolge wird der Batteriemarkt für Lithium-Ionen-Anwendungen bis 2026 auf rund 185 Milliarden US-Dollar ansteigen (Basisjahr 2016: rund 43 Milliarden US-Dollar). Damit wird sich auch das Marktpotenzial für E7 Systems stark erhöhen. Der Austausch der bestehenden 12 Volt-Infrastruktur in Fahrzeugen durch eine moderne und leistungsfähige 48 Volt-Technik war in den bisherigen Schätzungen für potentielle Anwendungen der E7 Sytems-Technologie noch nicht berücksichtigt und verbreitert damit die Einsatz- und damit Umsatzerwartungen erheblich.

E7 Systems plant die Weiterentwicklung des Produktportfolios und den Aufbau der Produktion

E7 Systems ist im Gespräch mit industriellen Investoren zwecks Lizenzvergabe und die Umsetzung der Industrialisierung der E7 Systems-Systeme. Dies schließt ein potentielles Joint-Venture sowie den Erwerb neuer Aktien des Unternehmens ein.

Ziel ist es, über die Lizenzvergabe bzw. Joint-Venture sowie durch die angestrebte Kapitalerhöhung den Industrialisierungsprozess voranzutreiben. Hierbei ist u.a. der Aufbau einer Fabrik beabsichtigt ("Demonstrationsfabrik").

- Als Technologieführer wird mit dem Emissionserlös das Wachstum beschleunigt sowie lukrative Spezialmärkte in industriellen Anwendungen und ausgesuchte Segmente im Massenmarkt erschlossen werden

- Die Kapitalerhöhung (IPO) schafft auch finanzielle Flexibilität für wertsteigernde Akquisitionen

Neue Aktien sollen weitestgehend aus einer Kapitalerhöhung stammen; Timberland Securities Investment bleibt ein Ankerinvestor nach dem Börsengang.

Nähere Informationen finden Sie unter:

- http://jubilee.timberland-investment.com/

- www.e7.systems


Über e7 Systems


E7-Systems ist ein dynamisches und innovatives Unternehmen, welches im Bereich der Batteriespeichersysteme auf Basis der Lithium-Ionen-Technologie tätig ist. Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens gehört die Entwicklung von standardisierten sowie kunden- bzw. produktorientierten Batteriespeicherlösungen zugeschnitten auf die Anforderungen der jeweiligen Applikation.

E7 Systems verfügt über zu Patenten angemeldete Schlüsseltechnologien, mit deren Hilfe der weltweit stark wachsende Markt mobiler (KFZ, LKW u.a.) und stationären Energiespeichersysteme auf Lithium-Ionen-Basis bedient werden kann. Diese sind das Ergebnis jahrelanger Forschung und Entwicklung.

Über Timberland Finance:

Timberland Finance ist über die Timberland Securities Investment plc an E7 Systems beteiligt. Timberland Finance steht für mehr als 20 Jahre Investmenterfolg. Unter der Marke Timberland Finance werden Aktivitäten der Timberland Capital Management GmbH, das seit 1998 Finanzdienstleistungsinstitut ist, europaweit angeboten. Im Bereich Capital Markets fungiert sie als Anbieter von Kapitalmarktdienstleistungen und übernimmt die Strukturierung und Durchführung von Fremd- und Eigenkapitaltransaktionen.

Bilder/Quelle: E7 Systems

Medienkontakt:
Timberland Capital Management GmbH
Tel. +49-2151-52404-0
presse@timberland-finance.com

Disclaimer

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der E7 Systems oder der Timberland Securities Investment plc außerhalb Deutschlands und den weiteren öffentlichen Angebotsstaaten findet nicht statt und ist auch nicht vorgesehen. Ein mögliches Angebot der E7 Systems in Deutschland und den weiteren öffentlichen Angebotsstaaten würde ausschließlich auf der Grundlage eines noch zu veröffentlichenden und zu hinterlegenden Wertpapierprospekts der E7 Systems erfolgen. Ein solcher Wertpapierprospekt würde zu einem noch zu bestimmenden Zeitpunkt bei der E7 Systems zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten.

Das Angebot wird aus einem öffentlichen Angebot in Deutschland und weiteren öffentlichen Angebotsstaaten bestehen, sowie aus Privatplatzierungen in bestimmten anderen Jurisdiktionen außerhalb Deutschlands und der weiteren öffentlichen Angebotsstaaten.

Hierin enthaltene Aussagen könnten sogenannte "zukunftsgerichtete Aussagen" darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind durch Wörter wie "könnte", "wird", "sollte", "plant", "erwartet", "sieht voraus", "schätzt", "glaubt", "beabsichtigt", "hat vor", "zielen" oder deren negativer Form oder entsprechenden Abwandlungen und vergleichbaren Begriffen erkennbar. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Erwartungen und beinhalten eine Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Unsicherheiten sowie andere Faktoren, durch welche die tatsächlichen Ergebnisse, Auslastungsgrade, Entwicklungen und Erfolge der Gruppe oder der Industriezweige in dem sie tätig ist, grundlegend anders ausfallen können als hier enthalten oder impliziert. Es sollte kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen gesetzt werden. E7 Systems, Timberland Securities Investment plc und/oder Timberland Capital Management GmbH werden die hier veröffentlichten zukunftsgerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen nicht aktualisieren oder überprüfen.


Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=CCGUTKWELG
Dokumenttitel: Timberland Securities Investment PLC: E7 Systems hat die Lösung für die anstehende 48 Volt-Revolution in der Automobilindustrie


26.03.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this