"Tim und Struppi"-Auktion in Paris

Davon können “Tim und Struppi”-Fans nur träumen: Demnächst kommen in Paris Originalzeichnungen des Belgiers Hergé unter den Hammer. Darunter eine echte Rarität; eine Tintenzeichnung von Tim und seinem Hund aus dem Comic-Band “König Ottokars Zepter” von 1939, noch dazu in Farbe. Angepeilter Auktionspreis: gut 800.000 Euro.

Eric Leroy vom Auktionshaus Acturial sagt: “Diese Zeichnung war auf dem Markt völlig unbekannt. 1939 wurde sie einer Person geschenkt und befindet sich bis heute in deren Haus, hat quasi ihr ganzes Leben begleitet. Sie traf Hergé, als sie ein kleines Mädchen war und bekam von ihm dieses Bild geschenkt.”

Auch Skizzen für den “Tim und Struppi”-Band “Die Juwelen der Sängerin” stehen zur Versteigerung, sowie die beiden ersten Sprechblasenseiten aus “Die geheimnisvolle Insel”. Sie könnten bis zu 400.00 Euro erzielen. Die Versteigerung findet am 18. November in Paris statt.

Breaking News: Rare Tintin drawings to go on auction – An exceptional collection of Belgian cartoonist Herge’s … https://t.co/9rV0v8eCIJ— DEGRAF CHANNEL (@DegrafChannel) 31 octobre 2017